SG Wattenscheid 09 II holt 3 wichtige Punkte im Abstiegsstrudel

Anzeige
Im Abstiegsduell der Kreisliga A empfingen die Wattenscheider die DJK Arminia Bochum II.
Wattenscheid erkämpfte sich sofort die meisten Spielanteile und bereits nach 3. Minuten fiel das erste Tor durch Karim Ben Nakhla.
Schiedsrichter Dieter Leusing entschied aber zu Recht auf Abseits.
Trotz der meisten Spielanteile, fiel nach einem groben Fehler der Abwehr, durch Stephan Monert in der 26. Minute das 0:1.
Die Wattenscheider steckten aber nicht auf und zogen ihr Spielsystem durch. So war in der 34. Minute Mustafa Catakli frei vor Torwart Michael Krause, doch der Ball landete neben dem Tor.
Karim Ben Nakhla setzt sich nach 39 Minuten ebenfalls durch, prüfte aber nur das Außennetz.
Nach der Halbzeit dann ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften.
Die 71. Minute. Reza Esmailian foult im Strafraum Patrick Morycka und Schiedsrichter Dieter Leusing blieb nichts anderes übrig und musste die gelbe Karte zu zücken. Elfmeter für Wattenscheid. Piotre Sarvary legt sich die Kugel zurecht und verwandelt sicher zum 1:1.
In der 75. Minute setzt sich Lukas Blaschke durch und flankt genial auf Kwesi Hayford, der die Pille sicher aus 14 Metern zum 2:1 Endstand unterbrachte.
Somit steht die SGW im Moment auf einem Relegationsplatz.
Nächste Woche geht es dann zu Markania Bochum, wo 1 Punkt für die Relegation reichen würde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.