SGW: Platzkommission vertagte die Entscheidung

Anzeige
Nahmen den Platz am Freitag unter die Lupe: (v.l.) Ulrich Jeromin (Fußballkreis Bochum), Jutta Nicolaus (Sport- und Bäderamt), Gerd Abstins (Wattenscheid 09) und Stadionverwalter Jürgen Ruschenburg. FOTO: Peter Mohr
Am Freitag um kurz nach 14 Uhr stand die Besichtigung des Lohrheidestadions durch die Platzkommission an. Eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht gefällt.

Der Rasen des Lohrheidestadions ist nach den kräftigen Niederschlägen in der Nacht zu Freitag stark aufgeweicht. Vor allem der Bereich vor der neuen Tribüne ist stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Da die Wetterprognosen momentan eher positiv sind, wurde die Entscheidung vertagt. "Morgen soll es sonnig und auch windig werden", meinte Jutta Nicolaus vom städtischen Sport- und Bäderamt. Bis spätestens 10 Uhr soll am Samstag das entsprechende Signal gegeben werden, ob das Derby gegen die U23 von Schalke 04 wie geplant um 14 Uhr angepfiffen werden kann.
Wir werden hier zeitnah informieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.