Vorstand äußert sich zur Lizenzfrage

Anzeige
Seit Freitag geistert das Gespenst des Regionalliga-Lizenzentzuges über der Lohrheide. Die Führungsgremien der SG Wattenscheid 09 hüllten sich bis vier Stunden vor dem Anpfiff der wichtigen Partie gegen den Nachwuchs des 1FC Köln (14 Uhr) in Schweigen.

Offene Forderungen des Westdeutschen Fußballverbandes sollen Grund für die Nichterteilung der Lizenz für die kommende Saison sein. Wie die SGW traf dieser Bannstrahl auch den Liga-Konkurrenten KFC Uerdingen. Die Uerdinger Mannschaft kassierte darauf hin am Freitag eine 0:5-Niederlage in Essen.

Von Vereinsseite heißt es nun: "Am Montag wird die SG Wattenscheid 09 den Forderungen des Verbandes nachkommen und gleichzeitig Beschwerde gegen den Bescheid einlegen. Und wir werden alles tun, dass uns nach zeitnaher Prüfung dieser Beschwerde durch den Verbands-Fußballausschuss (VFA), die Lizenz für die kommende Spielzeit erteilt wird."

Bleibt abzuwarten, wie sich diese neuerliche Hiobsbotschaft auf die Leistung der Truppe von Trainer Farat Toku auswirkt. In jedem Fall bräuchte die Elf in dieser schwierigen Partie mehr Unterstützung denn je,
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.516
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 10.05.2015 | 11:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.