Westfalenliga: 08 siegt beim Test in Herbede

Anzeige
Dennis Löhr (rechts) gelang der Ausgleich zum zwischenzeitlichen 1:1 - beobachtet vom Ex-Herbeder Dennis Harm. FOTO: Peter Mohr
Westfalenligist SW Wattenscheid 08 setzte sich am Freitag in einem Testspiel mit 3:1 (1:1) beim SV Herbede durch.

In der Anfangsphase sah es zunächst nicht nach einem Erfolg der Dickebank-Kicker aus. Die von Ex-09er Guido Silberbach trainierten Hausherren gingen forsch und lauffreudig zur Sache, und Herbedes Kapitän Kleine nutzte nach acht Minuten eine Unachtsamkeit in der 08-Hintermannschaft zur Führung.
Nach zwanzig Minuten erzielte Dennis Löhr den Ausgleich, und fortan entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Erst nach einer guten halben Stunde gewannen die Dickebank-Kicker die Überhand.
Die Führung ließ allerdings bis zum Beginn der zweiten Halbzeit auf sich warten, als der eingewechselte Philipp Dominczak eine Ecke von Dennis Löhr per Kopf verwandelte. Wenig später Glück für 08, als ein Freistoß der Hausherren (abgefälscht) am Pfosten landete. Zwei Aluminiumtreffer hatten in der Schlussphase allerdings auch die Schwarz-Weißen zu beklagen, als Nachwuchsspieler Miranda binnen zehn Sekunden den Ball zweimal an den Pfosten setzte. Da stand es allerdings schon 3:1, und Wirbelwind „Rappo“ Miranda war auch an diesem Treffer beteiligt. Mit sehenswertem Beinschuss spielte er den „tödlichen“ Pass auf Philipp Dominczak, dem in der 73. Minute sein zweiten Treffer auf dem Kunstrasen am Kemnader See gelungen war.

Bittorf, Seneciel, Kann, Bartsch (46. Tornow), Hupperts, R. Löhr, Harm, Colakaj (46. Dominczal), Vural (46. Miranda), Maxhuni (46. Schulte), D. Löhr.


Am Sonntag treten die 08er um 15 Uhr zu einem weiteren Test beim Oberligisten TSG Sprockhövel an.

Weitere Fotos aus Herbede in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/foto...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.