Ernte und Schlachtfest des Eppendorfer Heimatvereins

Anzeige
Bochum: Thorpe Heimatmuseum | Am Samstag den 06.09.2015 beginnt um 15 Uhr das Ernte- und Schlachtfest des EHVs auf dem Museumsgelände an der Engelsburgerstr.9.
Ab 15.30 Uhr spielt das Akkordeonorchester Ruhr
Ab ca. 16.15 Uhr wird dann bäuerliches Arbeiten gezeigt. Es wird bereits mit der Sichel geschnittenes Korn dann mit Dreschflegeln auf einem Dreschplatz gedroschen, auf einer Steinmühle gemahlen, zu einem Teig verarbeitet und dann im Holzofen gebacken. Die in diesem Ofen von Herrn Bäckermeister Gockel gebackene Brote und Stuten können dann käuflich erworben werden.
Im Thorpe Hofladen werden Obst, Honig und sonstige Artikel von der Streuobstwiese angeboten, außerdem Bastelartikel, Wurstwaren etc.
Die Treckerfreunde Wanne – Eickel stellen ihre alten Trecker aus, ein Korbflechter zeigt sein altes Handwerk.
Der NABU und das Seniorenbüro Bochum werden mit Info Ständen vertreten sein.
Für die Kinder werden eine Hüpfburg der Freiwilligen Feuerwehr Eppendorf und ein Ponyreiten angeboten.
Selbstverständlich wird vom EHV auch für weiteren Verzehr und Getränke gesorgt.
Ab ca. 18Uhr wird dann in die Scheune zum Schlachtfest geladen. Dort wird bei zünftiger Musik eine Schlachtplatte, der Thorpe Teller, angeboten. Hierzu gehört Fleisch, Blut- und Leberwurst, Sauerkraut und das frisch gebackene Holzofenbrot. Ein Fest, wie es ähnlich nach dem Schlachten, bei den Bauern gefeiert wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.