Erste Lesung des neuen Niederrhein-Krimis: Wirth und Hesse lesen am 8. November im Scala-Kino

Anzeige

Thomas Hesse und Renate Wirth, das Autorenduo von beiden Seiten des Rheins, haben mit „Das Schwarze Schaf“ ihren neunten gemeinsamen Roman veröffentlicht.

Kommissarin Karin Krafft ist verschwunden, eine Terrorgruppe in der Region hat sie entführt und mitten in Wesel eingekerkert. Denn die niederrheinische Idylle hat mit dem umstrittenen Bau der Betuwe-Linie einen breiten Riss erhalten. In gewohnter Manier hat das Duo Spannung mit niederrheinischem Humor zu einer atmosphärisch dichten Story verknüpft. Ein Interview und Neues aus dem Autorenleben reichert die Veranstaltung an.

Am Dienstag, 8. November, veranstaltet die Mayersche Buchhandlung in der Kulturspielstätte Scala, Wilhelmstraße 8, um 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr, die rechtsrheinische Premierenlesung mit Hesse/Wirth.
Karten sind im Vorverkauf für sechs Euro u. a. in der Buchhandlung, Hohe Straße 20-22, Tel. 0281 1479310, oder im Scala, Tel. 0176 80176380, erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.