Jubiläum am Berufskolleg Wesel

Anzeige

Am 20.01.2015 gastierte das White Horse Theatre zum 20. Mal am BK Wesel.

Das White Horse Theatre ist ein pädagogisches Tourneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt. Inzwischen ist das White Horse Theatre zur europaweit größten professionellen Theatergruppe dieser Art geworden. Pro Jahr sehen sich ca. 350.000 Schüler die Aufführungen des Theater an.


Der Name des Theaters bezieht sich auf das Symbol des weißen Pferdes auf der Flagge der angelsächsischen Einwanderer, die vor 1.500 Jahren nach England kamen. Das weiße Pferd ist das Wappen von Westfalen (wo manche der Einwanderer herkamen und das Theater heute seinen Sitz hat), und gleichzeitig von Kent (wo sich die Einwanderer ansiedelten und wo Theatergründer Peter Griffith herkommt).

Am vergangenen Dienstag gastierte das Theater mit vier Schauspielern und dem Stück „Teechers“ am Berufskollege Wesel. „Teechers“ ist John Godebers lustige Darstellung des britischen Schullebens der achtziger Jahre, von rebellischen Schülern bis zu desillusionierten Lehrern. Eine Gruppe unmotivierter SchülerInnen wird von dem neuen Schauspiellehrer zu einem Theaterstück angeregt und bringt ihre tägliche Schulrealität auf die Bühne, vom schlimmsten Schläger der Schule bis zu lockersten Flittchen. Beide Vorstellungen am Berufskolleg waren sehr gut besucht. Die Schüler, die in der Aula der Schule den Vorstellungen beiwohnten, konnten einige Lehrer- und Schülertypen wiedererkennen und waren begeistert von den Aufführungen, was sich auch in dem tosenden Applaus zeigte.

Ausschnitte aus dem Programm

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.