52-jähriger Weseler stürzt mit Motorsegler ab

Anzeige
Kamp-Lintfort. Ein 52-jähriger Mann aus Wesel startete am Sonntag, 3. Januar, um 13.57 Uhr alleine mit einem Motorsegler vom Verkehrslandeplatz in Saalhoff.

Als er sich um 14.03 Uhr wieder im Anflug auf den Verkehrslandeplatz befand, meldete er sich bei der Flugaufsicht und gab an, aufgrund technischer Probleme durchstarten zu müssen.
Unmittelbar danach stürzte das Flugzeug aus geringer Höhe zu Boden. Bei dem Aufprall erlitt der Weseler tödliche Verletzungen.

Die Maschine beschädigte im Sinkflug eine 5-KV-Überlandleitung des RWE. In mehreren Ortsteilen kam es zu Stromausfällen.

Die Ermittlungen zur Absturzursache dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.