St. Lukas Senioreneinrichtung dankt Helfer-Team für ehrenamtliche Unterstützung

Anzeige
(Foto: privat)
Mit einem Frühstück, das in der Regel zu Beginn eines neuen Jahres stattfindet, bedankt sich die Senioreneinrichtung St. Lukas (Feldmark) alljährlich bei den Ehrenamtlichen, die wertvolle Unterstützung in der Bewohner-Betreuung leisten. So geschah es auch jetzt wieder in großer Runde.

Etwa 25 Frauen und Männer kommen regelmäßig in das Altenheim und ermöglichen so eine Vielzahl von Aktivitäten. Dazu zählen unter anderem Singkreis, Zeitungsrunde, Bingo-Nachmittag, Marktbesuche und Gedächtnistraining. Auch an der Gestaltung von Gottesdiensten beteiligen sich die Ehrenamtlichen. Einige von ihnen haben eine Einzelbetreuung für bestimmte Bewohner übernommen.

Wer sich ebenfalls engagieren möchte, ist herzlich willkommen.
Ansprechpartnerin in St. Lukas ist Janina Michels, Telefon 0281/163 990-157.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.782
Neithard Kuhrke aus Wesel | 16.01.2015 | 00:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.