Wo charmant die Platten knistern: Siebzigerjahre-Party am 25. April im Scala Kulturspielhaus

Anzeige

Paul Schulters freut sich schon jetzt wie ein Schneekönig auf die Kultparty, die bald wieder aus der Versenkung gehoben werden soll!

„Sinn und Zweck unser Siebzigerjahre-Party ist, dass sich die ehemaligen Jugendlichen aus den Siebzigern treffen, sich wiedersehen und miteinander Erfahrungen auszutauschen. Der ‚Teen- und Twen-Party Club’ war eine Gemeinschaft von jungen Menschen, die in den 70iger Jahren kaum eine Möglichkeit zum Feiern hatten. Daraus ergab sich eine Interessensgemeinschaft vieler Jugendlicher, die sich in Wesel Flüren in einem Partykeller eine Minidisco einrichten durften. Wir feierten unsere Partys ohne Drogen, dafür aber mit guter Musik.

Paul Schulters, der damalige Fotograf aus Wesel, organisierte diese Feten mit seinen Clubmitgliedern. Heute sind die Jugendlichen von damals bereits teilweise im Rentenalter. Trotzdem soll beim Revival am Samstag, 25. April, 18 Uhr, im Scala Kulturspielhaus an der Wilhelmstraße. „Es wäre schön, wenn sich die damaligen Clubmitglieder melden und viele Weseler Bürger sich zusammen mit uns an diese Zeit zurückerinnern - Abbrocken ist garantiert!“, verspricht Schulters.
Für ein buntes Programm ist gesorgt, vom „Kleinen grünen Kaktus“ über fetzige Rockmusik und Kultschlager der Siebziger. Und das alles natürlich von charmant knisternden Schallplatten! Was soll da noch schiefgehen?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.