CDU Büderich Antrag zum Thema - Saatkrähen am Büdericher Marktplatz

Anzeige
Saatkrähen in Wesel/Büderich

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp,
nachdem vor ca. 2 Jahren mit Hilfe der Verwaltung der Stadt Wesel und der ASG Maßnahmen gegen die Saatkrähen in Büderich am Marktplatz durchgeführt wurden, ist das Problem nun wieder akut und hat sich sogar noch verschlimmert. Die Saatkrähen haben sich wieder am Marktplatz niedergelassen. Viele Bürgerinnen und Bürger haben uns nun angesprochen, um sich dieser Sache erneut anzunehmen. Die Probleme sind in etwa die gleichen wie damals. Ein Begehen oder Parken auf dem Marktplatz, der Besuch der beiden Gaststätten und der beiden Kirchen ist nur selten ohne Verschmutzung durch Vogelkot oder Herabfallen von kleinen Ästen möglich. Der Lärm der Krähen kommt erschwerend hinzu. Besonders schwierig ist die Situation für die Kinder im Kindergarten. Ein Spielen der Kleinen im Freien ist kaum möglich. Nach dem diesjährigen Maibaumaufstellen am Marktplatz sprachen uns auch die Betreiber der Stände (z. B. Hüpfburg etc.) an, dass alles verschmutz sei. Wir hoffen nicht, dass zukünftig alle Volksfeste auf dem Marktplatz wegfallen müssen, nur weil die Krähen unter Schutz stehen.
Wir möchten Sie daher bitten, sich der Sache erneut mit entsprechenden Fachleuten (u.a. Kreis, Nabu etc.) anzunehmen, um für die Büdericher Bürgerinnen und Bürger eine vernünftige dauerhafte Lösung zu finden.
Mit freundlichen Grüßen

Michael Nabbefeld
Vorsitzender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.