Gelackmeierte Landeier: Eltern blechen, weil Abiturienten ihr Schoko-Ticket los sind!

Anzeige
Wenn die Abiturienten in den nächsten Wochen längere Zug- oder Busfahrten machen, darf Papa wieder in die Tasche greifen.
Neulich stand's in der Zeitung: Die Deutsche Bahn AG muss auch dieses Jahr wieder Millionen Miese verkraften. Dem Unternehmen bleibt nichts Anderes übrig - es muss sehen, wo's ein paar Penunsen herbekommt. Und wie geht das? Röchtööööch - über den Fahrpreis!

Auch regionale Unternehmen wie der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (mit Tocher RVN) müssen sparen: So fordert der Regionalverkehr Niederrhein in diesen Tagen die Schoko-Tickets von allen Abiturienten zurück. Pünktlich zum 31. März endet das Abo, die Chipkarte muss binnen acht Tagen zurückgesandt werden.

Schade eigentlich, wo die Schüler doch gerade jetzt jede Menge Zeit für ÖPNV-Touren kreuz und quer durch den Ticketsektor haben. Die Kündigung hätte wirklich noch bis zur Schulentlassung Ende Juni warten können! Und wieder sind die Landeier die Gelackmeierten, weil Eltern und Großeltern als Chauffeure einspringen müssen.

Kleiner Trost immerhin: Der Schulträger erstattet eine Fahrtkostenpauschale zu den Abi-Prüfungsterminen.

Danke, Stadt Wesel!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
11.485
Nicole Deucker aus Oberhausen | 29.03.2016 | 22:19  
5.787
Neithard Kuhrke aus Wesel | 30.03.2016 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.