IHK-Seminar am Mittwoch, 27. Mai: Relevante Themen rund um die Arbeitssicherheit

Anzeige
(Foto: LK-Archiv/Peter Kocbeck)

455 tödliche Arbeitsunfälle, 12,7 Milliarden Euro Kosten bei der gesetzlichen Unfallversicherung, 520 Millionen Tage Arbeitsausfall durch Arbeitsunfälle und 92 Milliarden Euro Verlust in der Bruttowertschöpfung – dies sind die nüchternen Zahlen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für das Jahr 2013 für ganz Deutschland.

Arbeitssicherheit ist ein wirtschaftlich relevanter Faktor für Unternehmen, der oftmals nicht ausreichend beachtet wird. Deswegen bietet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Kleve-Wesel ein Praxisseminar für Experten an, um dafür zu sensibilisieren, welche rechtlichen Anforderungen und gravierenden Risiken mit dem Thema Arbeitsschutz für Unternehmen verbunden sind. Ferner werden Fragen behandelt, wie Arbeitsunfälle verhindert oder persönliche Inanspruchnahmen der verantwortlichen Personen vermieden werden können.

Das Seminar wird von der IHK-Zweigstelle Wesel veranstaltet und findet am 27. Mai 2015, von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Welcome Hotel, Rheinpromenade 10, in Wesel, statt. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Niederrheinischen IHK: Jörg Winkelsträter, Telefon 0281 164938-229, E-Mail winkelstraeter@niederrhein.ihk.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.