Wohnortnahe Jahresprogramme des Diakonischen Werkes im Kreis Wesel

Anzeige
"Wir danken an dieser Stelle den beiden Künstlerinnen Klara und Helene, die das Titelbild und einige Bilder im inneren unseres Heftes gestaltet haben." (Foto: Zur Verfügung gestellt vom Diakonischen Werk)
... der evangelischen Familienbildungsstätte und des Diakonischen Werkes

Kreis Wesel. Das neue Programm der evangelischen Familienbildungsstätte sowie das Bildungsprogramm 2017 des Diakonischen Werkes bietet "Veranstaltungen von Wesel über Hamminkeln, Mehrhoog, Drevenack und Schermbeck bis nach Rees und Emmerich" und zwar "wohnortnah für Menschen in unterschiedlichsten Lebensphasen.", heißt es in der Ankündigung.

Noch mehr Angebote für Familien mit Babys


Ausgeweitet wurden beispielsweise die Angebote für Familien mit Babys. Es können nun noch mehr PEKiP®-Kurse angeboten werden, sowohl in Wesel, als auch in Hamminkeln, Drevenack und Emmerich. Ganz neu wird ein PEKiP-Kurs im evangelsichen Familienzentrum an der Blücherstraße starten.
Des Weiteren finden Kurse in den Bereichen Babymassage und Trageworkshop, sowie Schnellworkshops zur Babypflege an unterschiedlichen Orten statt. Zahlreiche Babyangebote können dank des Projektes „Elternstart NRW“ kostenfrei angeboten werden.

Klassische Spielgruppen


Klassische Spielgruppen für Kinder ab einem Jahr erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, ebenso wie zahlreiche Familienangebote und -workshops für Eltern mit Kindern aller Altersstufen und Elternabende informieren über unterschiedliche Familienthemen.
Im Familienzentrum am Lutherhaus wird nun auch Zumba angeboten, im Familienzentrum an der Blücherstraße wird es einen Alleinerziehenden-Treff geben. Das Gemeindezentrum „Arche“ in Blumenkamp ist fast täglich belebt mit unterschiedlichen Spiel- und Babygruppen.

Auch für die "Generation 50+"


Nicht nur junge Familien, auch die „Generation 55+“ kann aus einer breiten Palette wählen. Neben Englisch- und Spanischkursen, Chanten, heilsamen Singen, Yoga sowie Infos über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, finden auch Veranstaltungen zum Schutz vor Kriminalität im Alltag statt. Kreative Angebote wie Nähen, Häkeln, Musik und Tanz gehören ebenfalls zum Programm.

Das Bildungsprogramm 2017 des Diakonischen Werkes bietet vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote für Pädagogen in Kitas, Grundschulen und Familienbildung.

Schwerpunktthemen 2017


Schwerpunktthemen 2017 sind Traumapädagigik, Kindeswohlgefährdung, Natur- und Waldpädagogik sowie das Erlernen von Kommunikationstechniken.
Eine Exkursion zum Kindergartenmuseum in Bergisch-Gladbach soll die Geschichte der Kindergartenpädagogik lebendig werden lassen. Außerdem gibt es auch in 2017 wieder zahlreiche Angebote für gesamte Teams von Kitas und Ganztagsschulen. Alle Angebote sind offen für Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen und andere Interessierte.

Ein Fachtag für alle Interessierten zum Thema "Flucht und Migration"

ist für Herbst 2017 geplant - in Zusammenarbeit mit dem Referat Migration und Flucht des Diakonischen Werkes. Der Titel: „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen.“ Thema "Flucht"


Mehr Infos zu allen Angeboten gibt es unter: http://www.diakonie-wesel.de oder 0281/156202.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.