Boxer kämpfen in Wesel um die NRW-Meisterschaft

Anzeige
Nach dem Länderkampf gegen Australien richtet der Weseler Boxclub am nächsten Sonntag (19. Juni) in der Niederrheinhalle die nächste Großveranstaltung aus. Nachdem sich die Boxer bereits bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften qualifizierten, haben die Athleten bei den Verbandsmeisterschaften nunmehr die letzte Chance, sich die Teilnahmeberechtigung an den Deutschen Meisterschaften zu sichern. Boxer unter anderem aus Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Hamm, Hilden, Köln, Leverkusen, Mülheim und Münster werden deshalb in Wesel bestimmt mit großem Einsatz und Siegeswillen in den Boxring klettern.
Vom Weseler BC wird nur Halbschwergewichtler Cem Korkmaz antreten, der beim NABV-Finale überraschend verlor und wegen seiner guten Leistung nochmals eine Chance erhält. Er kämpft gegen den erfahrenen Martin Houben (Übach Palenberg)
Es werden auch zwei Damen-Kämpfe ausgetragen. Die ehemalige Deutsche Meisterin Elvira Müller aus Essen ist gegen Merve Gülec (Herford) Favoritin.
Die Veranstaltung beginnt am Sonntag (19.6.) in der Niederrheinhalle um 11.00 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Lokalkompass Wesel aus Wesel | 09.06.2016 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.