HADI ehrten ihre Besten

Anzeige
v.L. Andrea Pfister, Ute Just, Bernd Diekmann, Anne Kunze
Wesel: Fusternberger Schützenhaus | Voller Stolz blickten die HADIs auf ihrer Weihnachtsfeier auf ein bis auf den letzten Platz besetztes Fusternberger Schützenhaus. Das Organisationsteam hatte ein kurzweiliges Programm vorbereitet, wobei die Ehrungen und Auszeichnungen im Mittelpunkt standen.

Neben dem Nikolaus, der die HADI-Kinder beschenkte, und einem großem Buffet fand auch wieder die traditionelle Weihnachtstombola mit vielen schönen Preisen statt.

Ohne Helfer läuft nichts und niemand, weshalb in diesem Jahr stellvertretend für alle ehrenamtlich Engagierte im Verein das Betreuerteam des Anfängerkurses 0 auf 5000 ausgezeichnet wurde. Im Einzelnen galt der spezielle Dank Helge Rademacher, Jörg und Denise Ellwitz, Petra und Gerd Rademacher, Melanie Behling, Marlies und Karl Bleckmann und Norbert Ackermann.
Christopher Kloß präsentierte bildlich mit beeindruckenden Zahlen das HADI Wettkampfjahr (1.12.2014 – 30.11.2015). Bei 855 Wettkämpen legten die HADIs 11.007 Kilometer zurück. Davon waren 52 Ultra- oder Marathonläufe. Es gab 80 Siege in den Altersklassen und 7mal wurde der Gesamtsieg errungen.

In den einzelnen Kategorien wurden folgende HADIs ausgezeichnet:

Kilometerpokal (Summierung aller gelaufenen Wettkampfkilometer)
Männer: 1 Bernd Diekmann 605,67 KM. 2 Christopher Kloß 529,8 KM, 3 Arndt Gerlach 409 KM.
Frauen: 1 Anne Kunze 632,705 KM, 2 Andrea Pfister 320,995 KM, Sabine Roeser 272,79 KM.

Punktepokal (Verhältnis von Streckenlänge zur Laufzeit und Altersklasse)
Männer: 1 Helge Rademacher 49.920 Pkt. 2 Bernd Diekmann 37.540 Pkt. 3 Michael Peters 35.291 Pkt.
Frauen: 1 Anne Kunze 28.247 Pkt. 2 Sabine Röser 19.585 Pkt. 3 Andrea Pfister 17.917 Pkt.


Punktepokal Walker
Männer: 1 Jörg Ellwitz, 2 Helmut Bourry, 3 Unbesetzt,
Frauen: 1 Ute Just, 2 Iris Jeromin, 3 Silvia Schlensag,


Als neue Kategorie waren in diesem Jahr die Vereinsmeisterschaften ausgeschrieben. Hierfür wurden die im Laufe des Wettkampfjahres fünf höchsten Punktwertungen addiert, wobei jeweils Streckenlänge, Alter und Geschwindigkeit ins Verhältnis gesetzt werden.

Vereinsmeister:
Männer: 1 Bernd Diekmann 6.943 Pkt. 2 Michael Witter 6.790 Pkt. 3 Helge Rademacher 6.681 Pkt.
Frauen: 1 Andrea Pfister 6.159 Pkt. 2 Anne Kunze 5.735 Pkt. 3 Sabine Roeser 5.629 Pkt.


Im Anschluss schloss sich der gesellige Teil an der weit nach Mitternacht endete.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.