Reiner Heweling (WTV) tritt in Saargemünd (Frankreich) im deutschen Nationaltrikot an

Anzeige
(Foto: privat)

Ein weiteres Highlight für die noch junge Senioren-Leichtathletik beim Weseler TV:
Der amtierende Deutsche Meister über 100 Meter der Senioren, Reiner Heweling, wurde nun offizielle für die 8. Internationale Challenge nominiert, welche der französischen Stadt Sarreguemines (Saargemünd) ausgetragen wird. Er darf nun erstmals im Deutschen Nationaltrikot antreten.


War die Internationale Challenge in den Anfangsjahren nur ein Länderkampf zwischen den französischen und deutschen Senioren-Leichtathleten, haben sich seit 2011 auch die belgischen Athletinnen und Athleten diesem Leistungsvergleich angeschlossen.

Eigentlich wollte Reiner die Saison nach der Deutschen Meisterschaft langsam ausklingen lassen und bestenfalls noch an ein ein- oder zwei Sportfesten teilnehmen. „Jetzt werde ich mich nochmal nächsten Wochen ins Training reinknien um in Sarreguemines fit zu sein und für das Deutschland-Team eine gute Leistung zu bringen“, so der sichtlich erfreute Reiner Heweling. „Ein Start im Nationaltrikot ist schon echt ein Kick.“

Die Seniorenleichtathleten beim Weseler TV sind eine hochmotivierte, wettkampforientierte Truppe und der Trainingsgruppe von Roman Buhl angeschlossen.

Gespannt wird man auf den diesjährigen Ausgang am 17. September in Sarreguemines (Frankreich) sein. Hieß das Endergebnis 2014 noch: Frankreich (349,5 Punkte) vor Deutschland (323 Punkte) und Belgien (155,5 Punkte), haben die deutschen Seniorinnen und Senioren mit dem Sieg in Saint-Mard im letzten Jahr (325 Punkte) vor Frankreich (310 Punkte) und Belgien (189 Punkte) überzeugt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.