WTV Familienturnen am Sonntag erhält AOK Förderpreis

Anzeige
Preisübergabe bei der AOK in Kleve
Was gibt es Besseres, als an einem verregneten Wintertag auf einen großen Indoor-Spielplatz zurückgreifen zu können? Das dachten sich auch Sabine und Ralph List und entwickelten für Wesel ein neues Sportkonzept, welches Familien die Gelegenheit gibt, auch in der kalten Jahreszeit gemeinsam Sport zu treiben.

Im Herbst und Winter, wo das Wetter nicht gerade zu gemeinsamen Aktivitäten im Freien einlädt, entsteht in einer Weseler Turnhalle jeden Sonntag von 11:00 -13:00 Uhr eine Bewegungslandschaft die Kinder und Erwachsene zum Toben, Springen, Hopsen, Klettern und Balancieren anregt.

Dieses Familiensportkonzept hat nun auch die Jury der Gesundheitsexperten der AOK Rheinland/Hamburg überzeugt und das Projekt "Familienturnen am Sonntag" wurde mit einem der Förderpreise des "Starke Kids Netzwerks" ausgezeichnet.

Übungsleiterin Sabine List ist begeistert! "Mit dem zusätzlichen Geld können wir bereits in der nächsten Saison das Angebot für die älteren Kinder attraktiv erweitern.
Wir haben nun die Möglichkeit neben der beliebten und wöchentlich wechselnden Bewegungslandschaft nun auch eine neue Sportart nach Wesel zu bringen.
Unter der fachkundigen Anleitung von Sabine und Ralph List kann künftig -so der Plan der Familiensportler- Floorball (eine Art Eishockey für die Turnhalle) gespielt werden. Aufgrund der einfachen Regeln, ein idealer Familiensport der sicher Lust auf Mehr machen wird.

Sportwartin Bärbel Nitsch ist über die Ehrung und natürlich vom neuen Angebot begeistert, welches ohne ihre große Unterstützung nicht entstanden wäre.

"Ich finde es richtig toll, dass unser neues Angebot so gut in Wesel angenommen wurde. Wir sind hier einen neuen Weg gegangen und haben einen im Kreis Wesel einzigartiges Familiensportangebot aufgebaut. Ich freue mich schon so richtig auf den Saisonstart im Oktober."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.