Eine Partnerschaft lebt von der Begegnung - Gäste aus Felixstowe in Wesel

Anzeige
Wesel: Waldstadion | Auf Einladung der Hadis weilten vom 29. April bis zum 2. Mai erstmals nach einigen Jahren wieder Mitglieder der Roadrunners aus Felixstowe in Wesel um am Flürener Sparkassenhalbmarathon am 1. Mai teilzunehmen. Am Samstag führte Hanne Eckhardt, Vorsitzende der Partnerschaftsvereinigung Wesel-Felixstowe die Besucher durch die Stadt und zur Rheinbrücke. Besonders witzig fand die Gruppe den Fußgängerparkplatz an der Stettiner Straße.
Am Samstagabend waren die Läufer Gäste der Partnerschaftsvereinigung im Q-Stall und bewunderten das Feuerwerk der Maikirmes.
Sonntags stand ihnen eine schwere Prüfung bevor, denn die Hadis hatten zu einer Radtour nach Rees eingeladen und auf dem Rückweg blies ihnen ein strammer Wind entgegen. Sie sind wohl trainierte Läufer, aber diese Tour forderte ihre ganze Kraft.
Am Montag dann starteten sie zum Zweck ihres Besuches. Unser kühles Wetter am 1. Mai stand in krassem Gegensatz zum Sonnenschein in Felixstowe. So kühl hatten sie es nicht erwartet.
Zur Mittagszeit am Dienstag waren die Roadrunners Gäste im Rathaus bei der Bürgermeisterin. Ulrike Westkamp begrüßte sie aufs herzlichste und bewirtete sie mit einem kleinen Imbiss.
Am Abend flogen sie wieder nach England zurück.
Die Partnerschafstvereinigung freut sich sehr über diesen Besuch, dem ein Gegenbesuch im September folgen soll. Denn eine Partnerschaft lebt von der Begegnung der Menschen miteinander.
1 1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.