Wer löst König Martin Pettit in der Feldmark ab

Anzeige
Königspaar 2012 in der Feldmark Martin Pettit und Königin Elfi Esser
 
KinderKönigspaar 2012 Nils Schapfeld und Chantal Wittig
Wesel: Ackerstraße | Es war ein spannendes Schützenfest 2012 des Schützenverein Wesel – Feldmark „vor´m Clever Tor“, von dem man auch heute noch spricht. Immerhin waren 58 Schuss Munition notwendig, bevor der Vogel, oder das, was von ihm noch übrig war, um 17:45 Uhr von der Stange fiel, nachdem er sich zuvor heftig gewehrt und etliche Male schräg gestellt hatte.

Die neun Aspiranten hatten sich einen spannenden Kampf fair und kameradschaftlich geliefert, bis einer die begehrte Trophäe errungen hatte. Martin Pettit war der strahlende Erfolgsschütze, der den Aar zur Strecke brachte und sich den kläglichen Holzrest sicherte. Er selbst konnte sein Glück kaum fassen. Im Triumphzug wurde er von seinen jubelnden Kameraden der 2. Kompanie ins Festzelt getragen. Zur Königin erkor er Frau Elfriede Esser. Sie beide vertraten den Feldmarker Schützenverein während ihrer Regentschaft hervorragend.

Nun allerdings sind die Tage ihrer Regentschaft gezählt und die Feldmarker
fragen sich, wer König „Martin“ ablösen wird. Lange müssen die Grünröcke nicht mehr warten, denn ihr Schützenfest, das vom 21. bis 23. Juni gefeiert wird, steht kurz bevor.

Erwartet werden 3 fröhliche Tage nach dem Motto „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“.

Hoffen werden alle Schützen in der Feldmark in diesem Jahr auf besseres Wetter als sie es im letzten Jahr hatten. Zum letztjährigem Schützenfest fing es am Freitagabend pünktlich zum Antreten an zu Regen. Am Sonntag, pünktlich zum Königsschießen, lies sich die Sonne dann doch noch blicken.

Und hier das Programm:

Freitag, 21 Juni:

18:00 Uhr Antreten des Bataillons am „ Feldmarker Eck“ Festumzug durch die
Gemarkung zum Festplatz
19:00 Uhr Kranzniederlegung
19:30 Uhr Parade
Anschließend Auszeichnung der besten Schützen des Bataillonsschießens.
20:00 Uhr Eröffnungsabend mit Blas und Tanzmusik
22:00 Uhr Großer Zapfenstreich

Samstag, 22 Juni:

12:30 Uhr Antreten des Bataillons am „Feldmarker Eck“ Festumzug durch die
Gemarkung zum Festplatz
13:00 Uhr Gemeinschaftliches Mittagessen mit Damen im Festzelt
Anschließend Auszeichnung der Jubilare & Ehrungen
15:00 Uhr Beginn des Vogelpreisschießens
Zeitgleich beginn des Kinderschießens
19:00 Uhr Empfang der Ehrengäste
20:00 Uhr Festball mit der Tanz- und Showband The Atomics


Sonntag, 23 Juni:

7:00 Uhr Wecken durch das Tambourcorps
15:00 Uhr Antreten des Bataillons auf dem Feldmarker Marktplatz
Festumzug durch die Gemarkung mit Besuch des Seniorenheims
St. Lukas zum Festplatz
17:00 Uhr Auszeichnung der besten Schützen des Vogelpreis Schießens
Beginn des Königsschießens
ca. 20.30 Uhr Inthronisation und Krönungsball mit Tanzmusik


Zum dritten Mal wird in diesem Jahr das Kinderschützenfest nicht im Rahmen des Schützenfestes gefeiert. Lediglich das Vogelpreisschießen der Kinder (Jungen und Mädchen) wird am Samstagnachmittag parallel zum Preisschießen der Erwachsenen ausgetragen. Für die Kinder gibt es dann am 13. Juli 2013 ein getrenntes Kinderfest auf dem Feldmarker Marktplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.