Johannis-Konfirmanden backen Brot für die Welt

Anzeige
Die Konfirmanden der Johannisgemeinde hatten viel Spaß beim Kneten der Rohlinge in der Backstube von Backhaus. (Foto: Dustin Sattler)
Witten: Johannisgemeinde |

Die Konfirmanden der Johannisgemeinde back­en Brot für die Welt  – und zwar nicht im übertragenen, sondern ganz praktischen Sinne. Der Erlös soll Bildungsprojekte in Kolumbien, Bangladesch und Ghana unterstützen.

5000 Brote waren es am Ende nicht – aber immerhin 180 selbst gebackene Weizenmischbrote konnten die Konfirmanden der Johannis-Kirchengemeinde in Witten aus dem Backhaus der Familie Grasshoff tragen: In deren Backstube trafen sich die Mädchen und Jungen um sechs Uhr in der Früh, um zu rühren, zu kneten und zu backen. Hintergrund dieser morgendlichen Aktion ist die bundesweite Kampagne „5000 Brote“ des Hilfswers „Brot für die Welt“.

Bundesweite Kampagne „5000 Brote“

„Zwischen Erntedank und dem 1. Advent sollen Konfirmanden in ganz Deutschland 5000 Brote für die Welt backen“, erklärt Pfarrerin Julia Holtz. „Diese Brote werden in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Bäcker gebacken und dann in Kirchengemeinden und auf Basaren et cetera verkauft werden.“ Das Wittener Unternehmen Backhaus war sofort bereit, diese Aktion zu unterstützen, und so konnten die Jugendlichen nicht nur etwas Gutes tun, sondern gemeinsam mit ihrem Pfarrer Wolfram Linnemann auch noch etwas über das Bäckerhandwerk lernen.
Vom Geschmack der frischen Laibe konnte sich anschließend die ganze Gemeinde überzeugen: Anschließend wurden die Backwaren in der Johanniskirche, in der Kapelle des Evangelischen Krankenhauses, in der Selbstständig Evangelisch-Lutherischen Kreuzgemeinde, SELK, und in der katholischen St.-Marien-Kirche verkauft. Abends gab es noch einen Verkaufsstand beim Stadtgottesdienst „Himmelwärts“ der Creativen Kirche. Da viele Käufer sogar noch mehr spendeten, kamen insgesamt 660,20 Euro zusammen – Geld, das über Brot für die Welt nun Schulen und Bildungseinrichtungen für Kinder in Kolumbien, Bangladesch und Ghana zugute kommt.

Weitere Infos über die Kampagne im Internet unter: www.5000-brote.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.397
Gabriele Bach aus Witten | 13.10.2014 | 20:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.