Legende Ernst Kuzorra und sein erstes Stelldichein

Anzeige
Schalker Fußball-Legende Ernst Kuzorra: "Immer mit der Ruhe und 'ner guten Zigarre.

Gib mir doch
dein Fahrrad

Ja, es gibt sie noch, die Erinnerungen an die Jugendzeit und an das allererste Stelldichein. Neulich - in geselliger Runde - wurde mal wieder über Gott und die Welt geplaudert und auf einmal war das erste "Date" Thema Nummer eins.
Während der unterhaltsamen Plauderei erinnerte sich der Kolumnist an einen längst vergessen geglaubten Samstagabend im Jahre 1985 vor der "Glotze". Es lief das "Aktuelle Sportstudio", und zu Gast war die Schalker Fußball-Legende Ernst Kuzorra. Klar, dass König Fußball im Mittelpunkt des Gesprächs stand.

Die Unterhaltung plätscherte so dahin, bis der Moderator vom seinerzeit immerhin schon 80-Jährigen wissen wollte, ob er sich noch an sein erstes "Rendezvous" erinnern könne. "Na klar, weiß ich dat noch. Dat wa wenige Jahre nach'm Ersten Weltkriech", antwortete Schalkes Fußball-Urgestein Kuzorra in bestem Ruhrpott-Dialekt, "und dat wa so: Als meine Auserwählte und ich uns dann im dunklen Hausflur ein wenig näher gekommen sind, hauchte sie plötzlich in mein Ohr: ,Ernst, du kannz jetz allet von mir haben.' - Worauf ich nach kurzem Überlegen gesacht hab: ,Ja, wenn dat so is, dann gib mir doch dein neues Fahrrad.'"

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.