Schultüten wurden mit Gesundem befüllt

Anzeige
Die Erstklässler der Erlenschule ließen sich die Suppe schmecken, die sie gemeinsam mit den Ruhrtal-Engeln zubereitet hatten.

Die Besucher des Annener Wochenmarkts staunten nicht schlecht – knapp 50 Erstklässler hatten es sich an Bierzeltgarnituren gemütlich gemacht und löffelten Suppe – Teil der Aktion „Gesunde Schultüte“.

Die Schüler der beiden ersten Klassen der Erlenschule waren der Einladung des Stadtmarketings gefolgt, um nicht nur die frisch zubereitete Suppe zu genießen, sondern sich auch Gesundes in die mitgebrachten Schultüten füllen zu lassen.
„Ziel der Aktion ist es einerseits, dass die Schüler den Wochenmarkt kennenlernen“, so Marktmeister Matthias Pöck, „und andererseits, dass sie sehen, wie eine Schultüte auch befüllt werden kann. Warum immer nur Süßes?“
Die Markthändler befüllten die Schultüten aller Kinder mit Äpfeln, Birnen, Bananen, Orangen, Möhren und Tomaten. Und sie sponserten auch die Zutaten für die Suppe, die von den Kindern gemeinsam mit den Ruhrtal-Engeln, die mit ihrem mobilen Küchenmobil angereist waren, zubereitet und anschließend gegessen wurde.
Gleich nebenan war die Novitas BKK mit einem Stand vertreten, an dem den Besuchern des Wochenmarkts kostenlose Blutzucker- und Cholesterinmessungen angeboten wurden.
Die Aktion „Gesunde Schultüte“ wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal auf dem Rathausplatz durchgeführt. Damals waren etwa 40 Kinder mehrerer Grundschulen dem Aufruf gefolgt. Auch im nächsten Jahr soll die Aktion fortgesetzt werden.
Die Ruhrtal-Engel, die gemeinsam mit den Kindern gekocht haben, sind für diese Aktion geradezu prädestiniert, denn sie kochen fast täglich für Kinder. Der 2007 gegründete Verein hat sich zum Ziel gesetzt, insbesondere einkommensschwächeren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Montags bis freitags bieten die ehrenamtlichen Helfer des Vereins an der Annenstraße 83 ein kostenloses Mittagessen für Kinder an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.