Schulhof fast ganz neu - Hellwegschule hat jetzt viele neue Spielgeräte

Anzeige
Schnipp-schnapp, und das Band war durchschnitten. Bürgermeisterin Sonja Leidemann (l.) und Schulleiterin Marion Tigges-Haar eröffneten gemeinsam den neu gestalteten Schulhof. (Foto: Melda Zileli)

Bürgermeisterin Sonja Leidemann eröffnete jetzt zusammen mit Schulleiterin Marion Tigges-Haar und den Schülern der Hellwegschule den neu umgestalteten Schulhof.

Heven. Zu Beginn der Veranstaltung führten die Schüler Tanz- und Musikstücke im Rahmen des Jeki-Projektes (Jedem Kind ein Instrument) auf. Zur Stärkung gab es Kaffee, Kuchen und viele tolle Stände, auch mit Leckerem vom Grill. Jedes Kind bekam ein Ballon in die Hand, und nachdem Sonja Leidemann ein symbolisches Band zerschnitten hatte, ließen die Kinder die Ballons in die Luft fliegen. Die neuen Spielgeräte wurden dann gleich ausgetestet.

Der Schulhof wurde zuletzt vor sieben Jahren umgestaltet. "Ich habe um den Neubau sehr gekämpft", sagte Schulleiterin Marion Tigges-Haar, die sich seit 2015 um die Umgestaltung kümmerte. Nach langen Bauarbeiten wurde der Schulhof und das Umfeld der Jugendeinrichtung Freeze um 250 Quadratmeter erweitert. Neue Spielgeräte wie ein großes Seilklettergerät, Klettersteine, einem Blumenbeet und einem Waldpfad wurden neu eingebracht. Für die Einrichtung Freeze konnte ein Gerätecontainer für Außenspiele aufgestellt werden.

Die Gesamtkosten betragen 125.00 Euro inklusive Container und Spiel- und Sportgeräten. Lediglich rund zehn Prozent des Betrages wurden von der Stadt beigesteuert, der Großteil stamm aus Landesmitteln im Rahmen des Projektes "Soziale Stadt". In den kommenden sieben bis zehn Jahren will die Stadt insgesamt rund elf Millionen Euro für Verbesserung im Gebiet Heven-Ost/Crengeldanz ausgeben. Die nächsten Projekte in Planung sind die Neugestalltung der Spielplätze Unterkrone, Billerbeckstraße und Steinhügel und die Quartiersentwicklung "Wannen, Sprockhöveler Straße und Fischertalweg.

Textr: Melda Zileli
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.