Zwei Tage Spiel und Spaß bei Ostermann

Anzeige

Spiel, Spaß, Spannung – bei sommerlichen Temperaturen ging auf dem Ostermann-Parkplatz das zweite „Witten meets Family“ über die Bühne. Der Besucherzuspruch während der beiden Veranstaltungstage war groß. Insgesamt war es bereits die sechste Veranstaltung dieser Art, die in den ersten vier Jahren „WIT-City-Mobil“ hieß und seit 2016 unter dem neuen Namen stattfindet.

Die Grundidee: Handwerk und Spielwaren geben sich ein Stelldichein und präsentieren interessante Neuheiten aus ihren Branchen. Werbung erlaubt – eine Kommerz-Veranstaltung ist es indes nicht, wie Andreas Koch, Geschäftsführer des Veranstalters „Zeitgewinn-Event-GmbH“ betont: „Es kann nur gespielt werden, einen Verkauf gibt es definitiv nicht.“
Mit Unterstützung der Hauptsponsoren Siedlungsgesellschaft Witten, Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte, Stadtwerke und Ostermann wurde auch diesmal ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, das Groß und Klein ansprach.
Kinder konnten sich an einer übergroßen Memory-Wand versuchen, eine Hüpfburg und eine Action-Bahn austesten, einen Bobby-Car-Parcours bewältigen, oder sich mit Wickie, der Biene Maja, und Bob, dem Baumeister, vergnügen.
Ein Publikumsmagnet war auch in diesem Jahr das Handwerkerdorf, in dem Unternehmen nicht nur ihre Arbeit, sondern auch zusätzliche Spielideen präsentierten.
Hanno (8) hatte es besonders eine riesige Playmobil-Figur angetan. „Papa, da müssen meine Männchen aber noch viel essen, bis sie auch so groß sind“, war seine spontane Reaktion.
Seit der ersten Veranstaltung vor sechs Jahren sind sowohl die Besucherzahlen, als auch die Anzahl der Aussteller kontinuierlich angestiegen. Andreas Koch: „Bei der ersten Veranstaltung waren 22 Unternehmen dabei, und wir hatten etwa 800 bis 1.000 Besucher. Mittlerweile können wir von der Besucherzahl etwa das Zehnfache verbuchen, und die Zahl der Hersteller ist auf 84 angewachsen, darunter kommen etwa fünfzig Prozent aus Witten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.