Lions-Club lädt Kinder zum Bogenschießen ein

Anzeige
Gut gezielt ist schon halb getroffen: Die Kunst des Bogenschießens will gelernt sein. Dabei halfen die Sportler vom TuS Barop in Dortmund. (Foto: Lions-Club)
Das gute Wetter haben der Lions-Club Witten-Mark und der TuS Barop 1862 aus Dortmund offenbar gepachtet.

Denn auch im vierten Jahr ihrer gemeinsamen Aktion für die Wittener Ferienspiele strahlte die Sonne mit den Teilnehmern um die Wette. 15 Wittener Kinder, die im Losverfahren die Berechtigung zur Teilnahme erhalten hatten, bekamen die Möglichkeit, auf dem Gelände des TuS Barop einen Schnupperkurs im Bogenschießen zu erleben.

Die Betreuung durch die Mitglieder des Lions-Clubs Witten-Mark sowie die kostenlosen Speisen und Getränke sind dabei ebenso selbstverständlich, wie das abschließende Turnier mit den Siegerehrungen – was allen Kindern natürlich großen Spaß gemacht hat. Die Teilnahme an diesem Schnupperkurs Bogenschießen berechtigt die Jugendlichen, sich ohne weitere Einführung dem Jugend-Training des TuS Barop anzuschließen.

„Hoffentlich gibt es das im nächsten Jahr wieder“, war dann auch der einstimmige Tenor dieses Events. Den Veranstaltern war es Lob und Ansporn genug, diese Aktivität auch in Zukunft anzubieten.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.