Breddeschule ausgezeichnet: Spielerisch zum gesunden und gewaltfreien Leben

Anzeige
Groß war die Freude nicht nur bei den Kindern, sondern auch beim Lions-Club-Vorsitzenden Carsten Theiß, Pressesprecher Sebastian Anding und bei Initiatorin Sigrun Rolf.
Witten: Breddeschule |

Schon seit dem Schuljahr 2010/11 nimmt die Breddeschule am Projekt Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtvorbeugung teil, wofür sie nun zertifiziert wurde.

„Was kann ich selbst tun, damit ich gesund bleibe und mich wohlfühle?“ Das ist die Leitfrage des Projekts, auf die die acht Klassen der Breddeschule Antworten mit Hilfe der Symbolfigur Klaro finden. Spielerisch lernen die Kinder, wie wichtig es ist, gesund zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen. Ebenso üben sie, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck ausdrücklich Nein zu sagen.
Hierzu führt die Klasse-2000-Gesundheitsförderin Susanne Puls zwei bis drei mal pro Schuljahr neue Themen ein, die von den Lehrkräften im Nachhinein vertieft werden. „Susanne Puls ist nun von Anfang an dabei, und sie macht ihre Arbeit sehr gut. Die Kinder kennen sie, und somit brauchen wir nicht für jede einzelne Klasse einen anderen Dozenten“, erklärt Schulleiterin Ute Wachkamp.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Initiatorin Sigrun Rolf gemeinsam mit der Schulleiterin. „Gesundheitsförderung ist bei uns bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren. Besonderer Dank geht hierbei an den Lions-Club Witten, der von Anfang an diese Aktion finanziell und ideell unterstützt hat.“
Carsten Theiß, Vorsitzender des Lions-Clubs sagt dazu stolz: „Eine Studie zeigt, dass Kinder, die an dem Projekt teilnehmen, seltener in Gewaltsituationen und Suchtprobleme geraten. Die Breddeschule ist nun eine von derzeit 701 Schulen in Deutschland, denen das Zertifikat verliehen wurde. Insgesamt nehmen mehr als 3 400 Schulen an dem Projekt Klasse 2000 teil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.