Museumsfahrt schärft die Sinne!

Anzeige
Beiratsmitglieder des Kunstverein Xanten e.V. in Moyland
Xanten: Kunstverein Xanten | Kunstverein Xanten e.V. lädt zur Tagesexkursion ein!

Museumsfahrt zur Insel Hombroich nach Neuss schärft die Sinne

Am Sonntag, 18.05.2014 besucht der Kunstverein Xanten das Museum/Stiftung Insel Hombroich, das 1987 vom Kunstsammler Karl-Heinrich Müller (1936-2007) gegründet wurde. Müller folgte dem Leitmotiv des französischen Impressionisten Paul Cézanne „Kunst parallel zur Natur“, indem er ein einzigartiges Ensemble aus Kunst, Architektur und Landschaft schuf. Karl-Heinrich Müller sammelte nicht nur Kunst, sondern pflegte einen engen Kontakt zu Künstlern. Für den Bildhauer Anatol Herzfeld ließ er 1982 eine ehemalige Scheune im alten Park umbauen, in dem der Beuys-Schüler seitdem fast täglich arbeitet. Sowohl der Bildhauer Erwin Heerich (1922-2004) als auch der Maler Gotthard Graubner (1930-2013) hatten Ateliers auf dem Gelände des Museums.

Das Museum Insel Hombroich ist ein besonderer Ort, jenseits des hektischen Alltags und modischer Trends. Es lädt dazu ein, sich auf die unmittelbare Begegnung mit Kunst und Natur einzulassen. Im Museum gibt es keine Hinweisschilder. Die Besucher können auf dem weitläufigen Gelände ihre eigenen Wege finden und dabei Kunst ebenso wie Natur entdecken. Diese Freiheit des Geistes macht den besonderen Reiz des Museums aus. Ein Tag im Museum Insel Hombroich schärft die Sinne.

Mitglieder des Kunstverein Xanten bieten Mitfahrgelegenheiten (Abfahrt 10 Uhr) an. Kosten (Eintritt, Fahrtkosten etc.) der Exkursion tragen die Teilnehmer selbst.

Nähere Informationen/Anmeldungen nimmt Annette Weiß telefonisch unter 02801/ 1241 entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.