Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Anzeige

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten kam es am Donnerstag, 20. Juni, um 15.43 Uhr auf der Bundesstraße kurz hinter Büderich.

Ein 31-jähriger PKW-Fahrer aus Alpen befuhr die
Venloer Straße (B58) aus Richtung Wesel kommend in Fahrtrichtung
Kreuzung Grünthal (B58/B57). Kurz hinter dem Ortsausgang Büderich
musste er sein Fahrzeug hinter einem verkehrsbedingt haltenden LKW
abbremsen.
Eine 54-jährige PKW-Fahrerin aus Mettmann, die in gleicher
Richtung fuhr, bemerkte dies zu spät und wich in den Gegenverkehr
aus. Hierbei touchierte sie leicht den PKW des 31-Jährigen. Eine
25-jährige PKW-Fahrerin aus Essen, die in entgegengesetzter Richtung
fuhr, bemerkte das Ausweichmanöver der 54-Jährigen und versuchte
ihrerseits dieser auszuweichen. Hierbei geriet sie ebenfalls in den
Gegenverkehr und stieß frontal mit dem PKW eines 21-jährigen Mannes
aus Moers zusammen, der die Venloer Straße in Richtung Kreuzung
Grünthal fuhr.
Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt vier Personen
leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 50.000,-EUR.
Die B58 war für die Dauer der Erstversorgung und der Unfallaufnahme bis ca. 18:15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.