Termine zum Vormerken im Tanzjahr 2015

Anzeige
Farbig unterwegs auch in der Karnevalszeit..
Xanten: Bewegungshalle Landwehr | In den Orientalischen Tanzkursen von TuS Xanten, geleitet von der niederländerin Djimona (Simone Weier-Kremer), haben die polnischen, russischen und deutschen Teilnehmerinnen, für zwei Asylbewerberinnen aus Persien und Pakistan, die im Tanzkurs mitmachen, Sachen gesammelt die die beiden gebraucht haben.
„Integration durch Sport“ ist unser Motto, und das feiern wir nicht nur in unseren Kursen, sondern auch beim Orientalischen Sommerfest nur für Frauen. Es findet am Samstag, den 30. Mai im TuS-Vereinsheim auf dem Fürstenberg in Xanten. Dort sind alle interessierten Frauen kostenlos eingeladen (vorherige Anmeldung unter info@djimona.de) um Kontakte zu knüpfen, zusammen zu tanzen und zu essen. Jede bringt etwas für unser Buffet mit.
Das große „Mitmachprojekt“, das 7. Bollywood Event, findet am 14. Juni auf dem Marktplatz in Xanten statt. Lerne den Tanz und mach mit! Im Schneeballsystem geben wir den Tanz weiter, so werden wir viele! Wir werden dieses Jahr über 100 Teilnehmer sein, die gleichzeitig tanzen. Es gibt natürlich auch in Xanten einen Workshop. Am 25.4. um 13 Uhr (in der Bewegungshalle Landwehr) können alle interessierten Männer, Frauen und Kinder den Tanz lernen und mitmachen (weitere Infos auch unter www.djimona.de). Auch hier steht das Motto des TuS Xanten im Mittelpunkt: „Integration durch Sport“.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.