Glosse: Nicht der Opa

Anzeige
Ich bin immer wieder von meiner Nichte beeindruckt. Das kleine Energiebündel läuft immer sicherer und fast ohne Pause und spricht auch immer deutlicher. Als ich ihr jetzt ein T-Shirt aus dem Urlaub mitbrachte, auf dem eine Kuh abgebildet ist, ließ sie mich zielsicher wissen, dass das Tier „Muh!“ macht.

Auch dass ein Hund „WauWau“ und Schafe und Ziegen „Mäh“ machen, hat sie regelmäßig zu berichten. Zwar fremdelt sie bei mir immer mal wieder ganz gerne und fordert „Mama“ mit dem Kommando „Arm“ auf sie auf den Arm zu nehmen, aber als sie jetzt meinen Namen gesagt hat, bin ich bald dahin geschmolzen.

Dass sie mich später dann die meiste Zeit „Opa“ genannt hat, verzeihe ich ihr aber auch nur, weil ich meine grauen Stellen im Haar langsam aber sicher nicht mehr leugnen und verstecken kann...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.