Glosse: Genau hinsehen, bitte!

Anzeige
Frank Albrecht
Neheim: Neheim |

Bitte, kommen Sie noch ein Stück näher an den Wochen-Anzeiger heran. Los, noch näher, so, und jetzt - liebe Leserinnen und Leser: Bitte genau hinschauen! Das Bild ist echt, das Lachen, na ja: Lächeln - auch!

Getreu dem Motto „Traue keinem Bild, es sei denn, Du hast es selbst manipuliert!“ macht der Streich um den griechischen Finanzminister die Runde. Finger oder Nicht-Finger, ist ja letztendlich egal. Es geht um die Idee, die dahinter steckt.

Umgang mit neuen Medien


Auch wenn der „Varou-fakis“ uns erst ein paar Tage erschreckt und dann noch erfreut hat: Noch nicht einmal beim Umgang mit gar nicht mehr so neuen Medien, darf man sich auf gar nichts mehr verlassen. Je sozialer es in „Social Media“ rund geht, um so mehr scheint Vorsicht angebracht. Man muss einfach nicht alles glauben, was man sieht.
Diskutieren Sie mit unter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.