II. Kompanie feierte zünftiges Herbstfest

Anzeige
Bester Schütze des Abends, Rüdiger Wieners (mitte) mit Kompaniefürhrer Thomas Klarholz (links) und Schießwart Achim Lübben
Arnsberg: Sebastianhütte | Die II. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft feierte am vergangenen Samstag ein zünftiges Herbstfest in der Sebastianhütte.
Zuvor allerdings ging es für die Mitglieder der II. Kompanie um den Kompaniepokal beim Schießen. Ein spannender Wettkampf an dem sich am Ende der frisch gebackene Opa, Rüdiger Wieners mit 44 Ringen durchsetzen konnte. Um den 2. Platz mussten die Schützenbrüder Jens Kipar (41 Ringe) und Björn Spiegel (ebenfalls 41 Ringe) ins stechen gehen, bei 3 Schuss setzte sich der erfahrende Schütze Jens Kipar mit 28 Ringen durch und wurde zweiter. Die Ehrenscheibe sicherte sich in diesem Jahr sehr Zielsicher Henrik Drees, Sohn des aktuellen Königs der Arnsberger Bürgerschützen, Christian Drees. Eine besondere Auszeichnung erhielt Nanna Kipar, die das Schießabzeichen in Bronze erhielt.

Mit zahlreichen Spielchen an der Sebastianhütte, wie Heuballen Weitwurf, Bierkrug stemmen und Janga XXL brachte man dann Spiel und Witz in die Veranstaltung, ehe man am Abend nach einer guten Stärkung vom frisch zubereitetem Buffet den Abend harmonisch und gesellig bis in die Nacht verbrachte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.