Lindwurm in Arnsberg verzaubert Tausende am Straßenrand: Menschen - Tiere - Sensationen

Anzeige
Tolle Kostüme, noch schöneres Wetter und Tausende begeisterte Zuschauer: Der Lindwurm der Freude begeisterte Sonntag aus allen Perspektiven. Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Arnsberg. Mit 23 Wagen und 18 Fußgruppen freute man sich am Sonntag in Arnsberg über einen großen "Lindwurm der Freude". Die Kleine Arnsberger Karnevalsgesellschaft konnte dazu zahlreiche befreundete Vereine begrüßen.

Dank guter Vorbereitung standen dem Lindwurm der Freude auch nicht die zahlreichen Baustellen im Stadtteil Arnsberg im Weg: Überall entlang der üblichen Umzugsstrecke gab es für die vielen Tausend Besucher reichlich Platz zum Gucken und zum Jubeln.

Reichlich Platz zum Jubeln


Dass man Arnsberg in diesen Wochen auch als eine einzige Großbaustelle sehen kann, darauf wiesen die so einige Gruppen im Umzug hin. Der TV Arnsberg hatte seine Mitglieder mit Schutzhelmen und Warnwesten entsprechend ausgerüstet. Und selbst am Straßenrand fanden sich Helfer und Baustellen-Pilone aus zwei Beinen.

In den Motiven einiger Wagenbauer sorgte man sich um die Erhaltung des lokalen Einzelhandels und mahnte, die Kröten doch besser in Arnsberg zu lassen, statt sie dem Internethandel zu geben. Zur Rettung des Stadtteils war gar die Initiative Wir in Arnsberg (WiA) als Ärzte und Schwestern im Umzug unterwegs.

Ärzte und Schwestern im Umzug


Viel Spaß beim Umzug hatten aber auch die Aktiven im Lindwurm: An den Straßen wurden sie häufig von auffällig verkleideten Närrinnen und Narren bejubelt, die zum Dank einiges an Kamelle mit auf den Heimweg nehmen durften.

Wer bleibt feierte mit Hunderten bei schönstem Wetter auf dem Neumarkt und später noch in den Gaststätten der Altstadt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.703
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 18.02.2015 | 10:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.