Schützenbrüder überbringen Scheck - Tim Tenner verzichtet auf seinen Gewinn

Anzeige
Niedereimer.

Kürzlich überbrachten einige Vorstandsmitglieder der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer einen Scheck in Höhe von insgesamt 190 Euro an den AWO-Kindergarten „Kleine Eiche“ in Niedereimer.



Das Geld war beim Tippspiel am Schützenfest zusammengekommen, wo es darum ging die genaue Trefferzahl beim Königsschuss zu schätzen. Das eingespielte Geld wird eigentlich aufgeteilt – 50 % der Gewinner und 50 % der AWO-Kindergarten. In diesem Jahr allerdings verzichtete der Tippkönig Tim Tenner auf seinen Anteil und so bekam der Kindergarten auch seinen Gewinnanteil von 95 Euro.

So konnten nun das amtierende Königspaar Holger und Mareike Weber, der Schützenhauptmann Oliver Glaremin sowie der Rendant Markus Schneider im Beisein von Tippkönig Tim Tenner den vom Kindergarten gewünschten Büchergutschein im Wert von 190 Euro an die freudestrahlenden Kinder und Erzieher/Innen übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.