Bedburg-Hauer Geschichtsbrief Nr. 10 ist erschienen

Anzeige
Die Kirchen in Hau sind ein Thema des neuen Geschichtsbriefes
Rechtzeitig vor Weihnachten ist der Geschichtsbrief Nr. 10 fertig gestellt worden.
Herausgeber ist der Geschichtsverein Bedburg-Hau. Der Geschichtsbrief zeichnet sich, wie seine Vorgänger,durch seine Themenvielfalt aus. Autoren sind Norbert Pies, Peter Thomas, Norbert Börgers, Ria Valentin, Josef Jörissen, Paul Michels und Hans Burg. Der Geschichtsbrief ist 62 Seiten stark und enthält 38 Fotos, zum Großteil farbig. Die Themen lauten: Ein Schwergewicht auf Schneppenbaumer Straße, Ein Bild aus alter Zeit, Zehn Gebote für den Schutzmann, Erinnerungen an die Kriegszeit, Ein Rettungsversuch für die Huisberdener Mühle, Die Kirchen in Hau. Außerdem enthält der Geschichtsbrief zwei Mundartbeiträge. Der Geschichtsbrief ist ab sofort an der Infotheke des Bedburg-Hauer Rathauses gegen eine Schutzgebühr von zwei Euro
erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.