„Der Blaue Engel“ am Straßenrand

Anzeige
Bedburg-Hau: Hasselt´sche Spick | Ganz schön Umweltbewusst war dieser Mitmensch, der Müllsäcke mit dem „Blauen Engel“ aus recycelten Kunststoffen kaufte. „Schützt die Ressourcen“ steht drauf. Das hat der gute Mitmensch wohl falsch verstanden. Dachte er bestimmt nur an seine eigene Ressource – an sein Geld. Was hätte es gekostet für seinen Abfall ein entsprechendes Abfallbehältnis anzuschaffen oder seinen Abfall zu einer Annahmestation zu bringen? Stattdessen fährt er mit seinem Wagen durch die Gegend und wirft 4 Müllsäcke an einer einsamen Straße in den Graben.
Und was war drin? Gartenabfälle! Richtig gelesen: Gartenabfälle! Garten – kein Kompost, keine Biotonne – gespart; was sollen die paar Kilometer Autofahrt wohl kosten?
Jetzt hat er seine Ressourcen geschont, aber, die der Gemeinde, der Allgemeinheit, belastet, die muss nun für die Entsorgung aufkommen.
Gesehen bei meiner heutigen Radtour durch die Hasselt´sche Spick.
0
3 Kommentare
35.940
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 21.08.2013 | 16:09  
72
Michael Voß aus Bedburg-Hau | 21.08.2013 | 16:43  
14.788
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 21.08.2013 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.