Hospiz in Wetten freut sich: Große Spende nach der Till-Tour

Anzeige
Kürzlich durfte der Hospiz Verein Kevelaer e.V. eine Spende von 5559,59 Euro von Karl-Josef Trappe und Bürgermeister Peter Driessen aus Bedburg-Hau entgegen nehmen, begleitet von dem Hauptsponsor Günter Zaluskowski und Tourguides.
Soviel wie noch nie, seit Beginn der Till Tour sind im diesem Jahr zusammen gekommen.
Insgesamt starteten Mitte Juni 150 Biker zu einer Tour für den guten Zweck. Organisiert durch Karl-Josef Trappe und sein Team kam durch sehr viel ehrenamtliches Engagement diese stattliche Summe zusammen.

Das Hospiz in Kevelaer/Wetten ist eine stationäre Einrichtung und immer auf Spenden angewiesen, mit diesem tollen Betrag möchten wir ein Ehepflegebett anschaffen, dadurch besteht die Möglichkeit noch mehr eine häusliche Atmosphäre zu schaffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.