Till: Blutbuche im ehemaligen Pfarrgarten wird geschützt.

Anzeige
Bedburg-Hau: Blutbuche Till | Im vergangenen Jahr wurde der Pfarrgarten an der Dr.-Verweyen-Straße in Till verkauft und das Grundstück für eine Bebauung ausgewiesen. An der Nordost-Ecke eines der Baugrundstücke steht eine stattliche Blutbuche (Fagus sylvatica purpurea) die im Landschaftsplan Kreis Kleve als Naturdenkmal ausgewiesen ist und es wurden Befürchtungen laut, dass der Baum durch die Baumaßnahmen Schaden nehmen könnte. Auf Nachfrage bei der Gemeinde, wurde mitgeteilt, dass der Baum während der Baumaßnahme und darüber hinaus geschützt wird. So fand dann auch vor einigen Tagen eine Ortsbesichtigung Gemeinde/Kreis statt und der Baum wurde in der Fläche der Baumtraufe eingezäunt.
Der stattliche Baum, mit einem Alter von ca, 180 Jahren, der das Tiller Zentrum um die Kirche herum prägt, bleibt also erhalten.

Im Landschaftsplan steht zu der Buche folgendes:
ND 2: Blutbuche im Pfarrgarten in Till
Art: Fagus sylvatica purpurea
Höhe: 22 m
Stammumfang: 340 cm
Kronendurchmesser: 18 m
SCHUTZZWECK: Erhalt eines Einzelbaumes wegen der Seltenheit, Schönheit und der Bedeutung für die landschaftliche Eigenart.
ERLÄUTERUNGEN: Im Pfarrgarten südwestlich vom Pastorat befindet sich das freistehende Einzelexemplar, welches aufgrund ihrer Größe, ihres
Erscheinungsbildes und ihres Alters einen sehr hohen landschaftsästhetischen und
dendrologischen Wert darstellt. Die vitale Blutbuche besitzt sie eine gut ausgeprägte, arttypische Krone und ist für das Naturerleben von
hoher Bedeutung. In die weit ausladende Krone wurde ein dynamisches verletzungsfreies Kronensicherungssystem eingebaut. Für die zukünftig geplante Bebauung des Pfarrgarten gilt zu beachten, dass innerhalb der Kronentraufe keinerlei Erdarbeiten durchgeführt werden, bzw. kein Boden ab- oder -aufgetragen
werden darf und die Blutbuche mindestens 4 m außerhalb des Kronentraufe auszuzäunen und dieser Bereich zukünftig extensiv zu nutzen ist.

Ein weiterer Baum, eine Eibe steht auf dem Gundstück und auch sie ist geschützt. Dazu aus dem Landschaftsplan: Eibe (Taxus baccata) im Pfarrgarten des Pastorats in Till. Die Eibe steht am Traufenrand der Blutbuche und an der Zuwegung zum Friedhof. Stammdurchmesser: 70 cm Baumhöhen: 6 m
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
402
Heinz Goertz aus Kleve | 28.02.2016 | 17:35  
395
Antje Schel aus Bedburg-Hau | 28.02.2016 | 21:53  
395
Antje Schel aus Bedburg-Hau | 28.02.2016 | 21:55  
12.997
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 28.02.2016 | 22:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.