Verein für Heimatpflege Schneppenbaum findet neue Vorstandsmitglieder

Anzeige
Manfred Hirte und Jubilar Walter Sieg
Die Jahreshauptversammlung des Vereins für Heimatpflege Schneppenbaum fand in diesem Jahr erstmalig in der Heimatstube auf der Mühlenstraße statt. Der Vorsitzende Manfred Hirte begrüßte die Anwesenden. Nach der Verlesung der Berichte aus dem vergangenen Jahr wurde dem Vorstand des Verein einstimmig Entlastung erteilt, so dass er direkt zu den Wahlen übergehen konnte.
Er wies zunächst darauf hin, dass die Wahlen sich zunächst nur auf dieses Jahr bezögen, da – wie bereits angekündigt - der gesamte jetzige Vorstand im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stehe. Geschäftsführerin Anne Fischer und Beirätin Maria Zweerings wurden einstimmig wiedergewählt.
Vorsitzender Manfred Hirte freute sich sehr über den „Nachwuchs“ im Vorstand. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde nach einstimmiger Wahl Markus Leenings und neuer stellvertretender Geschäftsführer, ebenfalls einstimmig gewählt, Ralf Rütjes, wobei der Posten des stellvertretenden Geschäftsführers erstmalig besetzt wurde. Beiden war der Fortbestand des Vereins für Heimatpflege sehr wichtig, so dass sie diese Herausforderung – zunächst für ein Jahr – gerne annahmen.
Für den turnusmäßigen Wechsel der Kassenprüfer wurde für den ausscheidenden Klaus Sanders von der Versammlung einstimmig Peter Duesing gewählt. Er wird gemeinsam mit Stephan Mülder die Kasse prüfen.
Nach der einstimmigen Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für das Jahr 2017 stellte der Vorsitzende die diesjährigen Termine vor. Dabei wies er besonders auf das Osterfeuer hin, dass in diesem Jahr von den Messdienern übernommen werde und somit auch zukünftig erhalten bleibe.
Anschließend nahm er die Ehrung der Jubiläumsmitglieder des Jahres 2016 vor. Walter Sieg und Uwe Egerding konnten die Gratulation persönlich entegennehmen. Den Jubilaren, die nicht anwesend sein konnten, werden Urkunde und Schirm in den nächsten Tagen überbracht.
Bei der Foto-Rückschau konnten die Anwesenden die Veranstaltungen des Vorjahres noch einmal Revue passieren lassen. Abschließend erhielten alle Gäste traditionsgemäß eine Blumenpflanze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.