Bericht über den stattgefundenen Märchenspaziergang durch den Botanischen Garten

Anzeige
Bochum: Botanischer Garten |

Der Märchenquell im Ruhrkreis hatte am letzten Samstag, 29.4., zu einem Märchenspaziergang im Botanischen Garten Bochum eingeladen.

Und viele Zuhörer kamen, große und kleine. Wir wurden eine große Schar. "Ich habe mit der Sonne verhandelt, sie will uns ein paar Sonnenstrahlen schicken", sagte Annemarie Oldenburg, eine der Erzählerinnen. Und die Sonne hielt Wort. Wir spazierten durch den (Märchen)-Garten, sangen Lieder zusammen, hörten von einem Märchenbeutel und Märchen, in denen Bienen eine große Rolle spielten und eines aus Italien, in dem ein Mädchen mit tatkräftiger Unterstützung von 4 Kindern "Merda, Merda, Merda" sagte. Helga Bieber, auch eine Erzählerin, erzählte noch von einem langen Namen und den Abschluß machte die Bochumer Erzählerin Annemarie Oldenburg, in dem sie von der Liebe einer Rose zu einer Nachtigall erzählte.
"Was für eine schöne Idee." Eine gelungene Veranstaltung", war die Resonanz der vielen Zuhörer. Im Herbst gehen wir wieder durch diesen herrlichen Garten, so das Versprechen des Märchenquells. Herzlichen Dank sagen wir allen, die es ermöglicht haben und auch allen Zuhörern, die so viel Geduld hatten und alles mitgemacht haben.
Hier unser Link Märchenquell im Ruhrkreis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.