"Die Truffaldinos" feiern Premiere mit "Diener zweier Herren" im Rottstr5-Theater

Anzeige
Eine turbulente Verwechslungskomödie zeigen „Die Truffaldinos“. Foto: Michalak (Foto: Foto: Michalak)

Eigentlich ist für die „Truffaldinos“ ja der 1. Advent gesetzt: Traditionell feiert das Kinder- und Jugendensemble des Theaters Rottstr5 am ersten Adventssonntag Premiere mit seinem Weihnachtsmärchen. Doch in diesem Jahr müssen alle Truffaldino-Fans nicht bis Dezember warten.

Am Sonntag, 31. Mai, macht das Ensemble seinem Namen alle Ehre und bringt erstmals ein Commedia dell‘arte-Stück auf die Bühne unter den Bahngleisen: Carlo Goldonis „Ein Diener zweier Herren“ erlebt um 15 Uhr seine Premiere.
Die Inszenierung ist auch ein Geschenk, das die „Truffaldinos“ sich selbst machen – schließlich feiert die muntere Truppe in diesem Jahr bereits ihr fünfjähriges Bestehen.
Am 14. April 2010 gründete Tanja Grix die Kindertheatergruppe „Die Truffaldinos“ am Rottstr5-Theater und probte, zunächst noch mit acht Kindern, den „Räuber Hotzenplotz“. Unterstützt wurden die Kinder damals von Schauspieler Andreas Bittl, der die Rolle des namensgebenden Räuber übernahm. Das Stück kam pünktlich zum ersten Advent zur Premiere. Im folgenden Jahr spielten „Die Truffaldinos“ Ronja Räubertochter, wieder mit Unterstützung eines Erwachsenen: Die bezaubernde Dagny Dewath übernahm die Rolle der Drude.
In den folgenden Jahren verzichtete Tanja Grix mit ihrer inzwischen deutlich zahlreicher gewordenen Kindertruppe auf die Unterstützung der Profis und es folgten die Produktionen „Peter Pan“, „Das Dschungelbuch“ und zuletzt „Schneewittchen“.
Der „Truffaldino“ ist die Figur eines Dieners in der Commedia dell‘arte – mit Goldonis „Diener zweier Herren“ bringen die Truffaldinos aus der Rottstraße das wohl berühmteste Stück dieser Gattung auf die Bühne.
In einem venezianischen Gasthaus wohnen, ohne voneinander zu wissen, Florindo (Julia Dahlbeck) und Beatrice (Carlotta Otto), die Florindo liebt. Als Mann verkleidet und unter dem Namen ihres toten Bruders Federico ist Beatrice Florindo nachgereist. Truffaldino (Nura Vormann), der stets hungrige Diener Beatrices, tritt auch in den Dienst Florindos, und muss nun eine Begegnung der beiden verhindern. Dabei kommt der gewitzte Truffaldino ganz schön ins Schwitzen.
In den weiteren Rollen spielen Emily Leimbach als Kaufmann Pandolfo, Larissa Keuntje als Dottore, Hannah Behrendt als Rosaura, die in Wahrheit Dottores Sohn Silvio liebt. Emma Hartmann gibt die Kammerzofe Blandina, für die ihr langersehnter Traum einer Heirat am Ende des Stückes auch in Erfüllung geht. Marlena Otto spielt einen Kellner, der auch von Truffaldino übers Ohr gehauen wird.
Alte Hasen auf der Rottstr5-Bühne sind Carlotta Otto, Hannah Behrendt und Emma Hartmann: Sie sind seit der ersten Stunde mit dabei.
Die nächsten Vorstellungen sind am 7. und 14. Juni. Karten gibt es unter Tel.: 0163/7615071.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.