Ein Flohmarkt in der Nacht - Gemeinschaft der Rudolf Steiner Schule lädt nach Langendreer ein

Anzeige
Der Nachtflohmarkt ist auch schon am Tage traditionell gut besucht. (Foto: Privat)

Unter dem Motto „Freitag der 13.“ findet am Freitag, 13. September, von 17 bis 23 Uhr der diesjährige Nachtflohmarkt in Langendreer statt.

Die Elternschaft der selbstverwalteten Rudolf Steiner Schule Bochum lädt auf das weitläufige Waldorfschulgelände an der Hauptstraße 238 ein: Wieder werden um die einhundert (ausschließlich privaten) Flohmarktstände, diverse kulinarische Köstlichkeiten auf der Schlemmermeile sowie Live-Musik die Besucher begeistern.
Der Nachtflohmarkt ist als klassischer Flohmarkt mittlerweile nicht nur für die Schulgemeinschaft der Rudolf Steiner Schule und den Stadtteil Langendreer eine Traditionsveranstaltung, sondern zieht jährlich mehrere Tausend Besucher auch aus anderen Teilen Bochums, aus Dortmund und aus Witten an.
Es warten auf Liebhaber anspruchsvoller Literatur, Schallplattensammler, Musiker und Hobbyköche sowie junge Familien mit Kindern unzählige Schätze und viele nützliche Gebrauchsgegenstände.
Kinder sind wie immer besonders willkommen und dürfen ihre Stände auf dem Kindermarkt gratis aufbauen. Die Einnahmen aus den Standgebühren werden auch in diesem Jahr wieder einem Projekt der Schule zugute kommen, die Essens- und Getränkestände sind Eltern-Schülerinitiativen, deren Einnahmen direkt den Klassen zur Verfügung stehen.
Vereinzelt werden noch am Tag des Marktes Verkaufstände vergeben (bei der Info melden).
Quelle: Rudolf-Steiner-Schule
0
1 Kommentar
15.378
Volker Dau aus Bochum | 10.09.2013 | 13:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.