Frivole Lieder von und mit Hannelore Hilbers

Anzeige
Nein, nicht nur frivol ging es heute Abend im "Maschinchen Buntes" in Witten zu, als Hannelore Hilbers gemeinsam mit dem Pianisten Markus Wentz ihre Lieder präsentierte.
Eingerahmt von eigenen Gedichten beschrieb und besang sie eine endliche abstruse Liebesgeschichte mit charmantem lebenslustigem Humor, die das Publikum nur zu gut nachempfinden konnte, da sicherlich jeder schon einmal von derartigen Emotionen betroffen war.
Natürlich kamen dabei auch Empfindungen sehnsüchtiger Körperbestrebungen nicht zu kurz, denn was ist die Liebe ohne eine Art von Vereinigung, in welcher Form auch immer?
Das Spiel, das manch Paar bereit ist zu spielen, sollte sinnvoll enden, doch manchmal endet es eben nicht in Harmonie, sondern bleibt beim Spielen.
Die daraus resultierende schmerzhafte Erfahrung hat Hannelore Hilbers gekonnt zum Wohle und zur Erheiterung ihres Publikums in Verse gefasst, vertont und es ist ein wahrhaftes Vergnügen, ihr zuzuhören.
Es ist schön, wenn Menschen andere teilhaben lassen an ihrem Leben, denn das ist immer ein Gewinn. Wie Hannelore Hilbers sagt: „Ich genehmige mir, ehrlich zu sein!“
Solche Ehrlichkeit verdient Bewunderung!

Eine CD von den Liedern ist bei ihr erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.