Akt der Befreiung

Anzeige
Bochum: Lokalkompass-Erzählungen | ~ ~ ~ ~


Da!

Sie schaute auf.
Verdammt!

Da war er wieder.
Plötzlich.
Unerwartet.
Unerwünscht.
Bedrohlich.
Übermächtig.
Unberechenbar.
Angst einflößend.


Es war nicht gut, dass er da war;
Überhaupt nicht gut!
Dass er immer wieder kam,
obwohl sie das nicht wollte,
war erschreckend.

Sie wollte sich nicht auf ihn einlassen.
Nicht wieder auf ihn eingehen.
Nie mehr wieder.
Niemals!
Er sollte wegbleiben.

„Stopp!“ sprach sie mit Entschiedenheit.
„Bleib, wo Du bist.“
„Komm‘ nicht, näher!“
„Es geht mir ohne Dich viel besser!
Viel, viel besser“


Er stockte.
Sie atmete tief durch.
Dann schlug sie ihn nieder.
Mit aller Macht und Kraft, die sie aufbringen konnte,
drosch sie auf ihn ein.
Auf diesen anhänglichen,
ewig wiederkommenden,
ständig zweifelnden Gedanken,
ob sie vor dem Start in den Urlaub auch wirklich das Bügeleisen ausgeschaltet hatte…



© Sabine Schemmann, Freie Erzählungen Januar 2015
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.