Gedanken

Beiträge zum Thema Gedanken

Fotografie
18 Bilder

Corona, du kannst mich mal - jetzt bin ich zum 2. Mal geimpft! - Die Inzidenzzahlen fallen auch!
Kleine Fotostudie in s/w und bunt und Gedanken zum Leben und Sterben... Inzidenz heute 12.7 TOLL - Seid ihr denn schon geimpft? - Ich gestern das 2. Mal - Meine Gedanken dazu...

CORONA... du kannst mich mal! Diesen Satz...habe ich viele Monate in der Überschrift gebraucht! Corona, du kannst mich mal...dich braucht kein Mensch und wir wollen dich nicht bei uns haben! Auch das sagte ich öfters! Die 7-Tages-Inzidenz liegt nach den vorliegenden Zahlen derzeit in Düsseldorf bei 12.7 (Vortag: 14.2) Nun sind viele von uns geimpft!Ich gestern das 2. Mal und - so wie es bisher aussieht - habe ich diese Impfung relativ gut "weggesteckt"! Hin und hergerissen...war ich schon, ob...

  • Düsseldorf
  • 16.06.21
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Nicht was alle denken
Geschirrspüler-Mord

Mir geht es nur wirklich gut, wenn ich mir Gedanken über etwas machen kann, über das sich sonst niemand Gedanken macht. Das wird man gemerkt haben, ist mir aber egal. Manchmal war ich während der Seuche drauf und dran, mir auch Gedanken zu machen über das, worüber sich alle anderen Gedanken machten, sie sozusagen nachzuäffen. Das ist aber nicht mein Ding. Das wird man gemerkt haben, ist mir aber egal. Wenn ich allerdings entdecke, dass es noch andere gibt, die sich auch Gedanken über etwas...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.21
  • 1
Natur + Garten
...wie ein wilder Blätterwald... über den Gedanken ...
10 Bilder

Erkrankungen Diagnosen Hiobsbotschaften Gedanken Spaziergänge
EIN WORT, (einige Worte nur) +viele GEDANKEN....

[i]Spaziergänge... ♥♥♥ Gespräche... Arztbesuche... Gedanken... STIMMUNGEN... ... Erinnerungen an Oktober und November [/i]2020 (alle HANDY-Bilder aus der GRUGA ESSEN, Herbst 2020) [i]EIN WORT nur... [/i].. zwei Augenpaare sehen sich an nur flüchtig ein Gespräch, kein sehr wirklich langes, auch keine intensive oder gar heftige Diskussion Nein; es fallen nur wenige Worte... ganz wenige...und immer wieder blicken sich diese zwei Augenpaare an, ernst, fast schon zu ernst. Eindringlich, jedenfalls...

  • Essen-Ruhr
  • 06.06.21
  • 7
  • 4
Politik
2 Bilder

GEDANKEN IN DIE ZUKUNFT
Wahlen. Bald gehts um Wurst oder Kichererbsen ...

Jetzt gehts bald um die Wurst! Wer nimmt sie uns vom Brot, wer legt sie uns dick drauf? Ist die Wurst überhaupt gesund für uns? Oder sind Kichererbsen die Wurst der Zukunft? Wer blickt da noch durch? Der Gesundheitsminister, der Ernährungsminister? Der Minister für Forschung und Zukunft? Wo bleiben die Frauen bei der Beantwortung dieser lebenswichtigen Fragen? Sogar der DFB hat eingesehen, dass ohne Frauen nichts mehr läuft im Fußball. Das muss uns doch zu Denken geben! An den „heiligen“...

  • Goch
  • 29.05.21
  • 17
  • 4
LK-Gemeinschaft
...ein neuer Tag beginnt...
12 Bilder

life in generell lokalkompass Leben community Corona-Pandemie
LIFE in generell´...

Kleiner SPAZIERGANG am frühen´ Morgen ... 2011 -  2021 ESSENER´"Ansichten" Am frühen Morgen bereits ein kleiner Spaziergang, einfach so, um die müden Glieder und den Kreislauf in Schwung zu bekommen. Vor zehn Jahren, als ich begann, hier die ersten Beiträge in den LOKALKOMPASS zu stellen, hätte ich nie gedacht, dass eine Pandemie bedingt durch einen Virus uns alle irgendwie viel viel öfter und bewusster „spazieren“ gehen lassen würde… Auch hätte ich nie gedacht, dass ich solche Spaziergänge...

  • Essen
  • 15.05.21
  • 13
  • 7
LK-Gemeinschaft

Gedanken nur
Mal wieder kurz nachgedacht

Als ich ein Kind war, sah ich das Leben spielerisch Ich habe nicht nachgedacht ... Als ich jung war, sah ich das Leben erwartungsvoll. Ich habe nicht nachgedacht ... Als ich älter wurde, blieb wenig Zeit. Ich habe nicht nachgedacht ... Nun ,wo ich älter werde oder bin ,nicht nachgedacht habe, stelle ich fest...  Gut, dass ich niemals nachgedacht habe ...

  • Bochum
  • 20.04.21
  • 5
  • 2
Natur + Garten
...special´ flowers...in der GRUGA, im Frühling 2021@ana
16 Bilder

BLUMEN Pflanzen NATUR Heimat GRÜNES
Blumiger APRIL-Morgen... in Essen

Ruhrgebiet ESSENGRUGAPARK´ ... einfach HEIMAT im FRÜHLING wach werden ganz früh... bissken´duschen, zurecht machen Blutdruck messen, Tabletten einnehmen... NEIN, keinen Kaffee oder Tee auch keen´ Frühstück,... niente´, nur Schluck Wasser... Handy, Schlüssel und Portemonnaie... eingestecken und... natürlich dieses Schei´Teil von FFP2 Maske, für alle Fälle,  und LOS! Sonne scheint schon, ab und an zumindest, vom Himmel herab und  wenn es auch noch recht angenehm "leer" ist, sind doch schon genug...

  • Essen
  • 17.04.21
  • 23
  • 5
Kultur
8 Bilder

DIGITALE KUNST / GEDANKEN ZU OSTERN
Aufbruch / Entfaltung ...

Aus dunklem Grund steigen lebendige Strukturen und helle Farben ans Licht / Vor hellem Blau entfalten sich Organismen wie farbige Blüten im Licht / Formen brechen auf, schleudern glühende Farben über freie Flächen aus Licht / Reihungen im Wechsel von Stillstand und Bewegung zeugen von Leben und Licht / © Bilder und Text: G. Lambert / März 2021

  • Goch
  • 31.03.21
  • 15
  • 8
Kultur
Pater Philipp aus der Hamborner Abtei ist mit verschiedenen Beiträgen der Reihe "Hörmal" auf Sendung.
Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen

Prämonstratenser-Pater Philipp spricht auf WDR2
„Was fehlt?“ und das Suchen

Der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp spricht an Karfreitag, an Ostern und an den Sonntagen im April jeweils morgens um 7.45 Uhr kurze Radiobeiträge in der WDR2-Sendung „Hörmal“. Mit seinen Radio-Beiträgen in der Sendung „Hörmal“ setzt der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling an den Feiertagen des Osterwochenendes und an den Sonntagen im April auf WDR2 jeweils morgens um 7.45 Uhr kurze spirituelle Impulse. „Was fehlt?“ heißt seine zentrale Frage am Karfreitag, bevor er...

  • Duisburg
  • 28.03.21
Kultur
Mir geht grad ein Licht auf.
Foto Pixabay
3 Bilder

Mir geht ein Licht auf
Von oben betrachtete Stille

Wenn über den Wolken das Sonnenlicht zerbricht Wolkenspiel im Morgenlicht  um mich nur Stille Durch das Meer der Lüfte Wolken die Grenze ziehen zwischen Himmel und Erde um mich nur Stille Zurückgedacht so einen Moment  Mich überkommt diese Sehnsucht die manch einer kennt um mich nur Stille. Mir geht grad ein Licht auf Das ist Gewiss Sehnsucht nach Urlaub  Aber das ist gerade nicht um mich ist Stille.

  • Bochum
  • 07.03.21
  • 11
  • 3
Natur + Garten
12 Bilder

Seele baumeln
Das Erwachen oder was ein Blumengruß so alles vermag

Ein Blumengruß ist nicht nur ein Blumengruß. Er schickt dir wunderbare Gedanken, verleitet zu einem Spaziergang und bringt Sonne in das tägliche Alltagsgrau. Der kleine Ausflug: Erste Blumen blühen und schon beginnt Mensch zu träumen. Wir lassen dunkle Tage hinter uns, es zieht uns hinaus ins beginnende Erblühen. Schon im Januar sehen wir kleine Frühlingsboten vorwitzig aus den Erdreich gucken. Bei einem Spaziergang am frühen Morgen sah ich an den Bäumen das die Blätter heraus wollen aus der...

  • Bochum
  • 07.03.21
  • 13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Langsam wird immer mehr geöffnet... zu früh???
6 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Aktuell - Corona - Aufenthaltsverbot - Impfungen - Sorglosigkeit - Schnelltest - VIRUS-VARIANTE
Ich mache mir Sorgen! - Nachrichten, die fassungslos machen! - Neue gefährliche VIRUS-VARIANTE - 600 Kontaktpersonen infiziert? - Wohin führt das alles?

Bis zu 600 Kontakte: Düsseldorfer Arzthelferin mit Corona infiziert *********************************************************** Die Arzthelferin einer Düsseldorfer Praxis... soll noch mehr Kontakte gehabt haben, als bisher befürchtet. Die Frau ist mit der britischen Variante des Corona-Virus infiziert. Am letzten Wochenende hatte die Stadt berichtet, dass bis zu 450 Menschen betroffen sein könnten. Mittlerweile wurden von der Arztpraxis rund 600 mögliche Kontaktpersonen durch Nachmeldungen...

  • Düsseldorf
  • 06.03.21
  • 25
  • 4
Ratgeber
Seelenbalsam.
Foto Pixabay
6 Bilder

Lokalkompass : Hilfe in der Pandemie
Das Wort zum Sonntag : Meine Seele benötigt dringend Impfstoff

Positiv bleiben wenn eine Welle durch die Welt und unser Land rast ,positiv bleiben, das ist nicht  immer einfach. Corona hat uns alle fest im Griff . Immer dünnhäutiger werden wir ,oder ? Impfchaos, Langzeit - Lockdown das Nichts - mehr planen - Können/Dürfen nervt. Unsere Seele benötigt eigentlich auch eine kleine Impfdosis nicht nur der Oberarm. Aber beides ist wohl nicht  lieferbar. Seele baumeln lassen hilft bei Pandemiestress: Leichter gesagt als getan die Krise geht allmählich aufs...

  • Bochum
  • 28.02.21
  • 11
  • 4
LK-Gemeinschaft
21 Bilder

Gedanken
Langsam liegen die Nerven blank.

Noch konnte der frische Schnee und die klare Luft so manche negative Gedanken bei einem ausgedehnten Winterspaziergang verblasen. Das Tauwetter bringt den Müll der letzten Tage wieder ans Licht. Die Tonnen quillen über mit den Kartons und den Resten der Pizza Stagioni. Irgendein Hirni hat seine alten Autoreifen bei unserer alten Nachbarin abgeladen. Unsere Biathleten schießen eine Fahrkarte nach der anderen. Meine Frau ist der Meinung. dass ich mich zu wenig bewege und nur vor der Glotze hänge....

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.21
  • 3
  • 2
Kultur
...HEILIGABEND... für viele (christliche) Menschen der HÖHEPUNKT eines Weihnachtsfestes´...
11 Bilder

Geschichten Essays Meinungen Gedichte Phantasien Illusionen Standpunkte Gedanken
...in den TAGEN...um WEIHNACHTEN

...Essen Ruhrgebiet, NRW, Deutschland und... die GANZE WELT... ( bereits kurz nach Weihnachten hatte ich diesen TEXT begonnen zu schreiben... erst Ende Januar 2021 wieder aufgenommen... um diesen nun, Anfang Februar endlich zu vollenden...) mein kleiner RÜCKBLICK: WEIHNACHTEN 2020...mitten in CORONA-Pandemie-lockdown-Zeiten.... ... und es begab sich zu einer Zeit, dieser weihnachtlichen Zeit der Lichter, der Vorfreude und der Hoffnung, in der sich viele Menschen so gerne anstecken lassen… Nein,...

  • Essen
  • 07.02.21
  • 24
  • 9
Kultur
Spiegelung I
8 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Spiegelungen ...

Gekräuselte Wellen, ein Flirren im Wasser – bewegter Wechsel von Farbe und Licht / Traum, Wirklichkeit, Licht oder Dunkel – glitzernde Spiegelung unbekannter Formen / Immer neue Schritte, ungewohnte Wege – mit Überraschungen und Wendungen / Reiz des Unbekannten, dazu ein neuer Blick – mit der Neugier von Kinderaugen © Bilder und Text: G. Lambert / Januar 2021

  • Goch
  • 26.01.21
  • 9
  • 5
Wirtschaft

Gedanken in dieser Zeit
Corona

Gedanken in einer schweren Zeit Im Augenblick wird viel über Ärzte ..Retter und Pfleger gesprochen zu Recht werden Sie alle gelobt auch alle Ehrenamtlichen und Verkäufer Lehrer.... Aber vergessen wir nicht die Reinigungskraft oder die Sicherheitskraft.. Denn Sie sind in dieser Zeit genau so wichtig Haben wir für alle den gleichen Respekt und hören wir mit jammern auf.. Unterstützten und helfen wir einander und vor allem bleiben wir alle Gesund... Das wünsche ich allen

  • Ennepetal
  • 22.01.21
Kultur
Spiegelung I
12 Bilder

DIGTALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Wasser ...

blattlos nackte Zweige spiegeln sich in bewegtem Wasser / verändern kräuselnd ihre starren hölzernen Formen / Wasser ist Bewegung und Leben – auch für uns / Wasser kann trennen aber ebenso Nähe schaffen / dazu eigene Sichten auf Formen und neue Farben / auf unbekannte Bilder die sich aus starren Ufern heben © Text und Bilder: G. Lambert / 2021

  • Goch
  • 18.01.21
  • 8
  • 6
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Sehnsucht die ich in mir trage
Meerweh

Ich muss bald wieder los - Ich habe ,,Meerweh" Möchte : Wege wagen durch Wellen und Wind Träumerisch sehen, wie der Morgen beginnt  Gedanken: Den eigenen Gedanken lauschen hören nur das Meeresrauschen Gefühle: Wie leergefegt zeigt sich die am Morgen die Welt, diese Stille das ist es, was mir so gefällt  Ich habe ,,Meerweh" Blicke : Welle für Welle, eine kommt ,eine flieht Eine jede singt leise ihr eigenes Lied Vom ,,Meerweh" Spüre: Der feine Sand mir durch die Finger rinnt Fühlen mich plötzlich...

  • Bochum
  • 13.01.21
  • 13
  • 4
Ratgeber

Von Abel, Verstehgeräten und Plapperosolen
Und wieder habe ich nachgedacht …

145. Schlagzeile: Angeblich Ungelenker beim Zehenlutschen erwischt! 146. Dass Kain seinen Bruder erschlug, ist ein Abelglaube. Kainer schlug Abel. 147. Mit der Erde stimmte von Anfang an was nicht! Erst war sie ein Paradies, dann ein Überschwemmungsgebiet, dann eine Scheibe, dann der Mittelpunkt des Weltalls, später aber doch nur ein Trabant der Sonne am Rande der Milchstraße, nicht unbedingt von Gott erschaffen, aber von Einstein erklärt. 148. Der Nutzen meiner Hörgeräte ist im Ernstfall...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.21
  • 4
LK-Gemeinschaft
Ausgebremst.
4 Bilder

2020/2021 Gute Wünsche für das neue Jahr ❤
Neujahrsgedanken : 2021 Eine beschwerliche Reise in der Nacht

Frei nach dem Zug des Lebens. Für euch umgestrickt. Der Zug des Lebens - einmal gestartet hält er niemals an die Zeit seiner Ankunft heißt irgendwo, irgendwann. Der Zug: Die Welt hat von jetzt auf gleich sein Tempo gedrosselt es ist als stehe die Zeit ... besonders in Phasen von Trauer und Leid. Es gab Menschen, die uns treu begleiten es ist "Corona" schwer sind die Zeiten.  Es gibt auch die anderen sie unterbrechen die Fahrt - Waghalsig ... Regelverstoß weil Mensch nicht mehr mag. Dennoch...

  • Bochum
  • 30.12.20
  • 18
  • 5
Kultur
4 Bilder

WEIHNACHTEN HEUTE ?
Frohes Fest! Trotz allem …

Frohes Fest! Trotz allem … Schnee? Nicht in Sicht. Vieles ist eben anders als „früher“ oder „damals“. Sogar das Wetter. Bekommen wir den Klimawandel noch in den Griff? Bekommen wir überhaupt noch was in den Griff? Ich weiß es nicht. Wer oder was legt denn heute eigentlich die Weihnachtsgeschenke unter den künstlichen, auseinanderklappbaren Weihnachtsbaum, der voller glitzernder Plastikkugeln und LED-Kerzchen behängt ist? Ist es noch der Weihnachtsmann mit rauschendem Wattebart, oder wird dieses...

  • Goch
  • 18.12.20
  • 13
  • 6
Kultur
9 Bilder

Gedanken
Der stetige Wechsel der Geschichte

Er heißt Josef, später nannten sie ihn Josef von Nazareth, egal. Er soll so etwas wie ein reisender Handwerker gewesen sein. Heutige Monteure rasen im weißen Transporter von einer zur anderen Baustelle und man sollte schlau genug sein und die Spur wechseln, wenn man sie im Rückspiegel sieht. Unser Monteur reist mit seiner Begleiterin auf Maultieren, vermutlich ist er ein Grüner, der Kamele als Energieverschwender ablehnt. Seine mollige Begleiterin würde gerne ein wenig Schwangerschaftsgymnastik...

  • Essen-Ruhr
  • 11.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.