Licht

Beiträge zum Thema Licht

Kultur
Sommerzeit I
  9 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Sommerzeit / drunter & drüber ...

Sommerzeit, Strand und glitzernde Wellen mit bewegten Bildern in wechselnden Formen Reflexe des Lebens Spiegelungen huschen über türkisfarbenes kristallklares Wasser in ständiger Bewegung und Veränderung Leben, Freude, Freiheit Wärme, Sommer Sand unter den Füßen kopfüber ins kühle Nass drunter und drüber © Grafik und Text: G. Lambert / Juli 2020

  • Goch
  • 02.07.20
  •  12
  •  4
Kultur
  7 Bilder

Night of light 2020 / rote Lichter als Mahnmal der Veranstaltungsbranche
Zeche Ewald erstrahlt in rotem Licht

Die „Night of Light“ ist ein flammender Appell an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft. Durch Corona ist die Eventbranche fast vollständig zum erliegen gekommen. An über 2500 Veranstaltungsplätzen leuchteten die roten Lichter als Mahnmal. Die "Night of Light" vereint Marktteilnehmer aus allen Bereichen der Veranstaltungswirtschaft, um in einer konzertierten Aktion ein imposantes Zeichen für eine vom Aussterben bedrohten Branche zu setzen und zu einem Dialog mit der Politik...

  • Herten
  • 29.06.20
Kultur
  6 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
FarbWechsel ...

. Wie Sommerflimmern leuchten die hellen Farbstrukturen vor unterschiedlichen Hintergründen Erzählen von Licht und Helligkeit – oder von warmen Farben am dunklen Horizont der Nacht Farben Strukturen und Dialoge – ob wir uns darauf einlassen, sie führen wollen, liegt ganz bei uns © Bilder und Text: Autor / Juni 2020

  • Goch
  • 23.06.20
  •  3
  •  1
Kultur
Auch der Club in Heiligenhaus war rot beleuchtet.

Aktion "Night of Light 2020"
Leuchtende Mahnmale in Velbert und Heiligenhaus

Ein rot leuchtendes Zeichen setzen - darum ging es bei der "Night of Light". Bundesweit wurden von Montag auf Dienstag verschiedene Spielstätten und Veranstaltungshäuser, wie der Club, das Museum Abtsküche und das Rathaus in Heiligenhaus sowie das Historische Bürgerhaus und das Schloss Hardenberg in Velbert, entsprechend in Szene gesetzt. Ziel ist es, auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen, die vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet...

  • Heiligenhaus
  • 23.06.20
Fotografie
  5 Bilder

Der Rheinturm erstrahlt

Der Rheinturm wurde vom 17.06. bis 20.06.2020 von der Telekom zur Werbeaktion zu 5G. Am Samstag war ich Vorort um ein paar schöne Scenen festzuhalten.

  • Düsseldorf
  • 22.06.20
  •  5
  •  2
Kultur
  12 Bilder

DIGITALE BILDER
Farbe / Struktur / Leben ...

aus dem dunkel erheben sich die farben gefasst in begrenzende formen – oder frei schwebend wie atmende wesen ihre strukturen sind gleichen ursprungs sind verwandt, zeigen ähnlichkeit – tanzen eine vorgegebene choreografie was bewegt die formen, wer treibt sie an woher kommt ihr licht, ihr leben – wie unbekannte blumen erfreuen sie uns .

  • Goch
  • 16.06.20
  •  7
  •  2
Kultur
FarbWirbel I
  10 Bilder

DIGITALE BILDER
FarbZeichen ...

Helle Farben füllen den Raum mit starken Zeichen wirbeln über dunkle Flächen – voller Kraft und Leben Organische Wesen erdachte Formen Zufälle oder herbeigeführt – Vergangenes oder klare Bilder der Zukunft Je länger ich sie in Ruhe betrachte – umso vertrauter werden sie mir und kommen mir immer näher © Bilder und Text: G. Lambert / Mai 2020

  • Goch
  • 04.05.20
  •  12
  •  3
Ratgeber
Helle und dunkle Wolken ziehen über den blauen Himmel und verändern die Lichtstimmung (Bild aus einer Zeitrafferaufnahme).
  Video

Gedankenflug zum Wolkenzug
Goethe zu Corona-Zeiten - ins Bild gesetzt

Je tiefer die Wolken, desto höher fliegen die Gedanken: Nicht erst seit Johann Wolfgang von Goethe stellt sich der Mensch die Frage, wie sich dunkle Zeiten durchhalten lassen. Der April war sonnig und trocken wie schon lange nicht mehr - sehr, sehr lange nicht. Doch da wir Menschen Gewohnheitstiere sind, haben wir uns (zumindest wohl in der großen Mehrzahl) schnell daran gewöhnt: Draußen scheint die Sonne, dort ist es warm. Was ja auch sehr hilfreich sein kann in Zeiten, wo wir mehr Zeit...

  • Hattingen
  • 02.05.20
  •  8
  •  4
Kultur
LichtZeichen I
  12 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen
LichtZeichen ...

Unbekannte Zeichen in starken Farben leuchtendem Gelb / Rot Orange / Grün / Blau – bizarren Formen einzeln / gestaffelt Hieroglyphen aus Licht Mäandernde Formen in matten / seidigen gebrochenen Tönen – durchziehen endlos die begrenzende Fläche setzen sich endlos fort im dunklen Raum Erinnerungen steigen auf an Träume und Bilder von Wellen und Meer – von einsamen Küsten vor blauer Unendlichkeit von versunkenen fernen Kontinenten © Bilder und Text: G. Lambert...

  • Goch
  • 29.04.20
  •  14
  •  4
Kultur
LichtSpiele II
  7 Bilder

FARBE & LICHT VOR DUNKELHEIT
ZeitZeichen ...

blau / grün / gelb / rot vor tiefem schwarz – grün in Bewegung gelb in grün gefasst blau und rot als ruhende Punkte gespeicherter Kraft mehr zeigen diese komprimierten Bilder nicht auf erstem Blick – und doch erzählen sie Geschichten von Bewegung und Ruhe Abstand und Nähe Stärke und Schwäche Verbundenheit und Ferne von Wegen und Umwegen Sehnsucht nach Klarheit und strahlendem Licht – von Kraft und Hoffnung in ungewisser Zeit © Bilder und Text: G. Lambert /...

  • Goch
  • 25.04.20
  •  17
  •  4
Fotografie
  Aktion

Foto der Woche
Laternen und andere Lichtquellen

Im Sonnenlicht sieht alles freundlich aus. Geht die Sonne unter und es wird dunkel, ist das menschliche Auge auf fremde Lichtquellen angewiesen. Ihnen widmen wir unser "Foto der Woche". Straßenlaternen etwa sollen Städte in der Nacht beleuchten und sind wichtiger Bestandteil des menschlichen Sicherheitsgefühls. Dort, wo es stockfinster ist, schaltet unser Körper um auf "Gefahr". Geräusche zum Beispiel werden verstärkt wahrgenommen. Da es aber aus Kosten- und Umweltschutzgründen unmöglich...

  • Velbert
  • 25.04.20
  •  18
  •  8
LK-Gemeinschaft
 Stille und Meditation

Das Licht - das Blau des Himmels
  25 Bilder

#WirBleibenZuHause
Stille und Meditation

Hilden, im April 2020, inmitten der großen Pandemie, in Zeiten von Corona. Zugleich die Zeiten der Stille, Momente des Selbstreflektiertseins. Daraus ergeben sich vollkommen neue Blickwinkel, vollkommen neue Perspektiven. Der sonst so geschäftige Verkehr - er ist fast zum Erliegen gekommen. Und so bietet unser kleiner,verwunschener Garten plötzlich ganz neue Perspektiven, dazu noch die ersten wirklich warmen Tage ... Die wärmenden Strahlen der Sonne die durch die sprießenden Blätter...

  • Hilden
  • 14.04.20
  •  14
  •  5
LK-Gemeinschaft
St. Dionysius
  5 Bilder

Osterkerzen brennen am Sonntag in offenen Borbecker Kirchen - Fotoaktion für ältere und kranke Gemeindemitglieder
Ostern 2020 wird ein besonderes Fest

Ostern 2020 wird ein besonderes Fest. Das Leben hat sich verändert. Durch die Pandemie ist nichts mehr so, wie es vor wenigen Wochen noch war. Viele werden gerade an diesem Wochenende Besuche bei Familie und Freunden vermissen. Auch ein Gottesdienstbesuch ist nicht möglich. von Christa Herlinger Die Pfarrei St. Dionysius Borbeck hat sich deshalb etwas überlegt, um den Borbeckern die Zeit der Ostertage auch unter den veränderten Bedingungen so nah wie möglich zu bringen. Für Christen ist...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.20
  •  1
Kultur
Ostereier könnten kaum bunter sein als der Förderturm der Zeche Monopol.
  4 Bilder

Ein Leuchten über Kamen
Förderturm über die Ostertage illuminiert

Wer während der Ostertage abends zum Förderturm der Zeche Monopol in Kamen schaut, bekommt zwischen 21.00 und 0.00 Uhr ein Lichterspektakel der besonderen Art geboten. Hinter der außergewöhnlichen Aktion stecken Veranstaltungstechniker, die ein Zeichen setzen möchten. Wenn es um Veranstaltungstechnik geht, hat sich das Unternehmen Smartlite aus dem Technopark in Kamen bereits durch viele Veranstaltungen einen Namen gemacht. Regelmäßig kümmert sich das Team um Bühnenbild und Lichttechnik von...

  • Kamen
  • 10.04.20
  •  3
  •  2
Kultur
  12 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen
FarbReigen und LichtBlicke ...

Tanz der Farben Tanz der Formen – Hell und Dunkel finden sich Rot neben Blau Gelb an Pink – das Auge wandert hin und her Schichtungen bilden sich im Auf und Ab der Wellenformen Unbekannte Wesen treiben Pixel-spiele vor rätselhaftem Hintergrund Die Welt steht Kopf – dreht unbeirrt ihre Bahn in dunklen Zeiten © Bilder und Text: G. Lambert / März 2020

  • Goch
  • 21.03.20
  •  15
  •  6
Fotografie
Im Schatten der Riesen
  9 Bilder

Von knorrigen Alten und verdichteten Perspektiven
Das Lüner Umland im (Tele-) Blick - Teil 1

Hin und wieder ist es Zeit seine gewohnten Pfade zu verlassen und mal etwas anders zu tun, als wie man es normalerweise anpackt. Oft sehe ich meine Welt, zumindest was die Kamera betrifft, eher weitwinklig. Also was lang näher, als einmal mit einem leichten Teleobjektiv auf die Suche nach Motiven zu gehen. Ein Teleobjektiv "verdichtet" die Perspektive und der Hintergrund rückt näher heran. Das eigentliche Motiv wird mehr in den Fokus gerückt und auch bei einer eher geschlossenen Blende,...

  • Lünen
  • 03.03.20
  •  6
  •  1
Ratgeber
Die dezente ...
Leichter Grauton.
  2 Bilder

Kerzenschein muss nicht teuer sein.
Kerzenreste sind nicht schön

Kerzenreste sind nicht schön? Doch ... Übriggebliebenes Wachs lässt sich wieder beleben. Kerzenreste bunt gemixt in eine Metalldose im Wasserbad dahinschmelzen lassen. Dochte entfernen. Giessform auf eine feuerfeste Fläche setzen. Leere Toilettenpapier oder Haushaltspapierrollen sind als Giessform ideal- weil sie sich schnell und leicht wieder entfernen lassen. Dann noch etwas Baumwollgarn für den Docht.(oder zwei) Den Docht an einem Zahnstocher oder ähnlichen befestigen und in die...

  • Bochum
  • 07.02.20
  •  15
  •  7
Kultur
Das Consort, das inzwischen in dieser Besetzung schon über fünf Jahre zusammenspielt und regelmäßig konzertiert, besteht aus neun langjährigen Schülern der Musikwerkstatt.

Musik, Texte und Lichtinstallationen in der St. Vincenzkirche Menden
Zwischen Tag und Traum ... in St. Vincenz

Am Sonntag, 2. Februar, lädt das große Blockflötenconsort der Musikwerkstatt von Antje Heinemann um 18 Uhr zu einem besondere Konzert mit Musik, Texten und Lichtinstallationen in die Mendener St. Vincenzkirche ein. Die Musiker haben ein nachdenkliches Programm zum Thema "Tag und Traum" erarbeitet. Dieser besonderen Stimmung an der Schwelle zur Nacht spürt Musik aus vier Jahrhunderten auf ganz unterschiedliche Weise nach, wunderschön ergänzt durch Lyrik oder Psalmen, gelesen von Birgit Fiedler....

  • Menden (Sauerland)
  • 30.01.20
  •  1
Politik
7 Stelen am Varnhorstkreisel leuchten nach langer Dunkelheit wieder !

Licht im Kreisel !
7 Mack`sche Stelen wieder beleuchtet.

Nachdem mehrere Jahre die 7 Stelen des Künstlers Heinz Mack nicht mehr beleuchtet waren, scheinen die Bemühungen dieses Kunstwerk wieder zu voller Geltung zu bringen, nunmehr erfolgreich zu sein. Im Umfeld des Varnhorstkreisel leuchtet es in der Dunkelheit wieder blau. Thomas Spilker:“ So wurde der Farnhorstkreisel in der Innenstadt mit hohem gestalterischen Anspruch entworfen und soll Ausdruck eines kulturell geprägten Stadtraumes sein. Grade die Illumination der Stelen heben das Kunstwerk...

  • Essen-Nord
  • 17.01.20
Kultur
"Ecclesia Lumina" geht am 18. Januar in eine neue Runde.

Nur noch Restkarten für den 18. Januar in St. Antonius Abbas erhältlich
Lichtspektakel "Ecclesia Lumina" geht in neue Runde

Die Premiere im vergangenen Jahr hat Wellen geschlagen. Nun geht das in St. Antonius Abbas in Essen-Schönebeck aufgeführte Lichtspektakel „Ecclesia Lumina“ in eine neue Runde. Am Samstag, 18. Januar, ist es soweit. von Christa Herlinger Lichtkünstler Martin Lenze tüftelt mit seinem Team bereits seit Monaten an neuen Ideen. Das Ergebnis ist eine stimmungsvolle Aufführung mit vielen Überraschungsmomenten. Unter einem neuen Motto können die Besucher Lichteffekte, Ton und Texte in der...

  • Essen-Borbeck
  • 07.01.20
Blaulicht

Fahren Sie bitte vorsichtig! Ihre Polizei Oberhausen
Zwei Kinder bei zwei Unfällen in Oberhausen verletzt

14jährige auf der Weierstraße angefahren Am 19.12.2019, gegen 07:30 Uhr ist es an der Weierstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Mädchen (14 Jahre) gekommen. Ein 61jähriger Autofahrer fuhr auf der Weierstraße in Richtung Weseler Straße. Trotz einer Vollbremsung kam es in Höhe des Fußgängerüberwegs zur Kollision mit einem querenden Mädchen. Die 14jährige stürzte und verletzte sich dabei. Zur Behandlung und weiterer Beobachtung wurde sie in ein Krankenhaus...

  • Oberhausen
  • 20.12.19
Fotografie
  16 Bilder

Kleves fast vergessene Orte (3)
Die alte Schleuse

Im Moment scheiden sich die Geister, ob die über 300 Jahre alte Schleuse gerettet oder abgerissen werden soll. Eine Bürgerinitiative auf Facebook setzt sich zur Zeit vehement für die Erhaltung ein. Vor einiger Zeit war ich einmal dort um Bilder zu machen, bevor es irgendwann vielleicht nicht mehr möglich ist. Ich mag solch alte Bauwerke, sie strahlen Würde aus und könnten bestimmt so manche Geschichte erzählen. Mehr zur Schleuse auf der Seite der Stadt Kleve Am 25.11.2019 wurde zudem der...

  • Kleve
  • 13.12.19
  •  5
  •  3
Ratgeber
Schöne Weihnachtsbeleuchtung . Gesehen in Leite.

Lichter in dunkler Nacht
Es weihnachtet sehr...

Jetzt beginnt sie wieder, die dunkele Jahreszeit. Sturm wirbelt das Laub durch die Straßen , peitscht mir den Regen ins Gesicht. Es wird jeden Tag etwas früher dunkel.Gerade für mich als Läufer gibt es wahrlich bessere Bedingungen.  Aber es gibt ,im wahrsten Sinne des Wortes ,immer mehr Lichtblicke im Dunkeln. Denn in der Vorweihnachtszeit beleuchten immer mehr Menschen ihre Fenster , Balkone und Gärten.  Manch Einer mag das für überflüssig oder gar kitschig halten. Für mich ist es eine...

  • Essen-Steele
  • 28.11.19
  •  6
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.