Augusta-Nachwuchs feiert Examen

Anzeige
Drei Jahre harter Ausbildung in der Zentralen Ausbildungsstelle für Krankenpflegeberufe der Evangelischen Stiftung Augusta sind vorüber: 18 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler und -schülerinnen haben gerade ihr Examen bestanden.
Für das Examen mussten sie dazu seit Dezember sieben Teilprüfungen in Theorie und Praxis bestehen. Da es einen Ausgleich zwischen den Noten der einzelnen Fächer nicht gibt, ist die Anspannung bei den Prüflingen bis zum Schluss immer sehr hoch.
Alle Anstrengungen haben sich aber gelohnt und so freut sich Schulleiterin und gleichzeitig Kursleiterin Silvia Ballein ganz besonders über die durchweg sehr guten und guten Leistungen Ihrer Schülerinnen und Schüler. „Alle haben daher auch schon eine Weiterbeschäftigung gefunden“, berichtet sie. „Zwölf der Schüler wurden unmittelbar in Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Augusta übernommen, wobei neun der Absolventen im Augusta Bochum-Mitte und zwei im Augusta Bochum-Linden sowie eine im Evangelischen Krankenhaus Hattingen untergekommen sind. Alle anderen haben in Nachbarkliniken eine Anstellung gefunden.“
Natürlich gab es auch eine große Examensfeier mit Angehörigen und Freunden, zu der die neuen Gesundheits- und Krankenpfleger (in alphabetischer Reihenfolge) einluden:
Leonie Backwinkel, Mike Becker, Elisabete Fernandes da Silva, Siham Gadder, Melanie Hartmann, Janina Janet Heisterkamp, Anna Kater, Maria Kehr, Julia Leonie Kleinert, Vanessa Kröger, Tobias-Marius Kunkel, Leonard Mateescu, Olivia Moormann, Nicole Neumann, Maliheh Patpour, Kerstin Ridder, Sarah Röder, Vanessa Wilk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.