Bankeinbruch misslingt - Täter scheitern am wehrhaften Geldautomaten

Anzeige
(Foto: Polizei)
Bochum - In den Nachtstunden des 2. auf den 3. Mai sind bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Bankfiliale an der Oskar-Hoffmann-Straße gescheitert. Zwischen 19.30 Uhr und 04.45 Uhr, hatten die Kriminellen zunächst versucht, am Hintereingang der Bank in die Geschäftsräume einzusteigen. Als dies jedoch misslang, verschafften sie sich über den Vorraum Zutritt in
den Kundenraum. Von dort ging es weiter - die Täter brachen eine
Zwischentür auf und gelangten nun an den Geldautomaten. Dieser wurde
mit massiver Gewalt angegangen, doch der wehrhafte Tresor blieb
standhaft und verschlossen. Da die Ganoven augenscheinlich bemerkten,
dass ihre kriminellen Machenschaften nicht von Erfolg gekrönt waren,
ließen sie von ihrem weiteren Vorhaben ab und entfernten sich vom
Tatort.

Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt nun. Unter der
Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) werden
Zeugen- und Täterhinweise entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.