„Blaue Kurs“ feiert „Examensfete“

Anzeige
Nach drei Jahren Ausbildung an der Zentralen Ausbildungsstätte für Krankenpflegeberufe der Evangelischen Stiftung Augusta mit Sitz in Hattingen haben die glücklichen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/ Gesundheits- und Krankenpfleger des „Blauen Kurses“ am 13.Februar das bestandene Examen mit Familien, Freunden, Lehrerinnen, Kolleginnen und Kollegen der Evangelischen Stiftung Augusta im Henrichs in Hattingen mit einer fröhlichen Party gefeiert.

Nach einigen Jahren ließ der „Blaue Kurs“ mit dieser „Examensfete“ eine alte Tradition der Krankenpflegeschule wieder aufleben und lud dazu mit einem selbstgestalteten Plakat im Vorfeld herzlich ein. Die gelungene Feier wurde von den Schülerinnen und Schülern des Kurses selbst organisiert, finanziert und mit Spenden von Mitarbeitern der Ev. Stiftung Augusta in Hattingen und Bochum unterstützt.

Neben den Erinnerungen an einen wunderschönen Abend hielten die ehemaligen Auszubildenden einen Erlös zurück, den sie, wie vorher angekündigt, dem Lukas-Hospiz in Herne spenden wollten. Das Lukas-Hospiz hatten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler während der Ausbildung im Rahmen eines Seminars zur Sterbebegleitung besucht und damals beschlossen, einen eventuellen Erlös ihrer Examensfeier zu spenden.

Anfang April überbrachten Lina Korjak und Celine Schlange im Namen ihres Kurses, mit ihrer Lehrerin Beatrix Sommer, eine Spende in Höhe von 269 Euro an die Hospizleiterin Frau Wallbaum. (Quelle Bilder und Text: Beatrix Sommer)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.